22. September 2020 / Aktuell

Helferinnen und Helfer gesucht

Verkehrszählung an Knotenpunkten

©Pixabay.com

Die Stadt Verl erstellt zurzeit gemeinsam mit dem büro stadtVerkehr ein Integriertes Mobilitätskonzept, das in den nächsten Jahren als Wegweiser für alle Entscheidungen in Sachen Verkehr dienen soll. Dazu ist eine Bestandsanalyse erforderlich, zu der auch Verkehrszählungen gehören. Am Dienstag und Mittwoch, 6. und 7. Oktober, jeweils von 7 bis 11 Uhr sowie von 15 bis 19 Uhr soll an verschiedenen Knotenpunkten in Verl, Sürenheide, Sende, Bornholte-Bahnhof und Kaunitz der Kfz-, Fuß- und Radverkehr gezählt werden. Dafür werden freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht. Als Vorbereitung für ihren Einsatz erhalten die Verkehrszählerinnen und -zähler am Montag, 5. Oktober, von 14 bis 16 Uhr eine Schulung im Ratssaal des Rathauses. Vergütet wird die Tätigkeit mit zwölf Euro pro Stunde, für die Teilnahme an der Schulung kommen einmalig 25 Euro hinzu.
Bewerbungen nimmt Aline Völkle unter Tel. 02103/91159-24 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Sommer, Sonne und frischer Wind
Good Vibes

Kinderfreizeit in Cuxhaven

weiterlesen...
Zwei neue Schulleiterinnen begrüßt
Wissenswertes

Grundschulen in Verl und Sürenheide

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Drosten: Corona-Herbstwelle deutet sich mancherorts an
Aus aller Welt

Steht Deutschland vor einer neuen Corona-Welle? Virologe Drosten sieht auf jeden Fall Anzeichen.

weiterlesen...
Verstorbene Mini-Kuh als kleinste Kuh der Welt anerkannt
Aus aller Welt

Die Mini-Kuh Rani wurde gerade einmal 50,8 Zentimeter hoch - das machte sie in Bangladesch zum Medienstar. Nun wurde sie auch vom Guiness Buch der Rekorde gekürt.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: