7. April 2022 / Aktueller Hinweis

Kreisverwaltung morgen telefonisch nicht erreichbar

Umstellung auf eine neue Technik

von VS

Kreisverwaltung Gütersloh wird morgen für einige Stunden telefonisch nicht erreichbar sein, da die Telefonanlage auf eine neue Technik umgestellt wird. Dies betrifft aber nicht die Corona-Hotline.

Pressemitteilung des Kreises Gütersloh:

Am Freitag, 8. April, wird die gesamte Telefonanlage der Kreisverwaltung Gütersloh auf eine neue Technik umgeschaltet. Daher ist die Amtsleitung (05241 – 85-0) mit allen Durchwahlen für mehrere Stunden nicht erreichbar. Hinweis: Die Corona-Hotline ist davon nicht betroffen und wie gewohnt für Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Mit ihrem Umzug in die Cloud ist sie unabhängig vom Telefonnetz der Kreisverwaltung.

Wenn die Umstellung beim Provider vollzogen ist, wird es auf der Homepage des Kreises Gütersloh eine entsprechende Mitteilung geben.

Bild: ©Pixabay.com/niekverlaan

Meistgelesene Artikel

Wetterdienst erwartet örtliche Unwetter mit Starkregen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen kann es lokale Unwetter mit Starkregen geben. Wie wird das Wetter zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen Dänemark am Samstagabend?

weiterlesen...
Dank Regen: Gardasee so voll wie lange nicht mehr
Aus aller Welt

Vor einem Jahr machten sich manche wegen einer extremen Trockenheit Sorgen um den Gardasee. Jetzt ist er so voll wie seit fast einem halben Jahrhundert nicht mehr. Woran liegt das?

weiterlesen...
Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Maßnahmen gegen Massentourismus auf Mallorca angekündigt
Aus aller Welt

In Spanien häufen sich die Proteste gegen Massentourismus. Nachdem auf Mallorca wieder Tausende auf die Straßen gegangen sind, verspricht die Regionalregierung «mutige» Aktionen gegen die Exzesse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie