2. Februar 2019 / Allgemein

Einbruch und Einbruchsversuch in Schuppen

in der Nacht zu Donnerstag

POL-GT:

Verl (CK) - In der Nacht zu Donnerstag (31.01.) drang ein bislang unbekannter Täter auf das Grundstück eines Hauses am Zollhausweg ein. Hier begab er sich zu einem Gartengaragentrakt und hebelte dort ein Fenster auf. Nachdem er so in die Innenräume gelangt war, stahl der Täter daraus Kettensägen. Diese legte der Einbrecher ganz offensichtlich zum Transport im dichten Gebüsch des Vorgartens zum Abtransport bereit.
Als der Hausbewohner den Einbruch am Donnerstagmorgen bemerkte, konnte das Diebesgut durch die eingesetzten Polizeibeamten im Depot aufgefunden werden.
Weiterhin konnten die Beamten eine Schuhspur sichern, die vom Täter stammt.
Diese Schuhspur wurde bei weiteren Tatorten in Verl ebenfalls aufgefunden:
Am Lerchenweg versuchte der Täter durch Aufbrechen eines Vorhängeschlosses gewaltsam Zutritt zu dem Werkstattbereich einer Scheune zu verschaffen. Das gelang jedoch nicht. Unverrichteter Dinge flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.
An einem Haus an der Sürenheider Straße wurden die Spuren auf einem Grundstück und an einem Schuppen festgestellt. Hier kam es jedoch weder zu einem Einbruch, noch zu einem Versuch.
Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat in der Nacht zu Donnerstag einen Verdächtigen in den Straße oder in der Nähe beobachtet oder kann sonst Hinweise geben?
Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869 - 0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
Aus aller Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
Aus aller Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...