Wetter | Verl
19,7 °C

Abschlussfeier für SommerLeseClub und JuniorLeseClub

Abschlussfeier für SommerLeseClub und JuniorLeseClub

Abschlussfeier für SommerLeseClub und JuniorLeseClub
Mehr als 200 Urkunden haben Bürgermeister Michael Esken und Henrich Kettelhoit-Lohmann vom
Vorstand der Volksbank Kaunitz jetzt in der Bibliothek Verl überreicht. Die Empfänger: 236 Mädchen und
Jungen, die beim SommerLeseClub oder beim JuniorLeseClub mitgemacht und nachweislich
mindestens drei Bücher gelesen hatten. Insgesamt waren sogar 408 Kinder und Jugendliche für die
Ferienaktion angemeldet – alle zusammen haben 1.754 Bücher gelesen.
Dass Lesen bei Kindern und Jugendlichen offenbar nach wie vor im Trend liegt, freute bei der
Abschlussfeier auch Michael Esken und Henrich Kettelhoit-Lohmann: „Bildung fängt nicht in der Schule
an, sondern beim Lesen. Das ist ein ganz wichtiger Baustein“, betonte der Vertreter der Volksbank
Kaunitz (Zweigniederlassung der Volksbank Delbrück-Hövelhof), die Hauptsponsor der beiden
Leseclubs ist. Bürgermeister Esken erzählte, dass er als Kind besonders gerne Geschichten aus der
Reihe „Fünf Freunde“ gelesen habe. Und siehe da: Auch die Kinder von heute kennen die fünf Freunde.
„Ich hab’s aber auf DVD gesehen“, berichtete ein Junge. Trotz der Zunahme digitaler Medien scheint das
gebundene Buch zumindest für die Clubteilnehmerinnen und -teilnehmer in Verl jedoch nichts von seiner
Faszination verloren zu haben: Fast alle lesen am liebsten in einem „klassischen“ Buch, wie eine kleine
spontane Umfrage zeigte.
Im JuniorLeseClub erhielten 109 Kinder eine Urkunde. Ausleih-Hit war hier „Mikosch haut ab“ aus der
Reihe „Bibi & Tina“. Spitzenreiterin im JLC war eine Schülerin, die sage und schreibe 123 Bücher
gelesen hat. Im SommerLeseClub wurden 127 Mädchen und Jungen mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Hier standen „Der zauberhafte Wunschbuchladen“ sowie der aktuelle Band der Comic-Roman-Reihe
„Tom Gates“ ganz oben auf der Hitliste. Den Rekord im SLC schaffte eine Schülerin mit 21 nachweislich
gelesenen Büchern.
In den nächsten Wochen wird das Bibliotheksteam die Namen aller erfolgreichen SLC-Teilnehmerinnen
und -Teilnehmer an die Verler Schulen melden, so dass sich diese über einen positiven Vermerk auf
dem nächsten Halbjahreszeugnis freuen können. Neben den Urkunden erhielten die Mädchen und
Jungen auch Getränkegutscheine und Karussellchips für „Verler Leben“, außerdem gab es noch eine
große Verlosung, die mit viel Spannung erwartet wurde. Besonders die beiden Sitzsäcke als Hauptpreise
waren heiß begehrt.
Die für die beiden Clubs 267 neu angeschafften Buchtitel stehen in Kürze allen Bibliothekskundinnen
und -kunden zur Verfügung. Das Bibliotheksteam dankt den ehrenamtlichen Lesepatinnen, die mit viel
Freude und Engagement die Abfrage der Kinder und Jugendlichen unterstützt haben. Neben dem
Hauptsponsoring durch die Volksbank Kaunitz, Zweigniederlassung der Volksbank Delbrück-Hövelhof
eG, gibt es eine zusätzliche finanzielle und organisatorische Unterstützung vom Kultursekretariat NRW.
Gefördert wird der SommerLeseClub auch vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes
Nordrhein-Westfalen.

FOTO: Verlosung beim JLC: David freute sich über den Hauptpreis, einen blauen Sitzsack. Auch Matilda,
Hanna, Pia, Hauke, Marie, Lenny, Anna, Maybritt, Jan-Henrik, Jane, Mira, Mia und Verena konnten
neben ihrer Urkunde noch einen Preis mit nach Hause nehmen.

Teile diesen Artikel: