4. April 2019 / Allgemein

Brand einer Scheune in Verl

Schaden ca. 10.000,- Euro

Verl- Am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr kam es in Verl in einem Geflügelbetrieb zum Brand einer Scheune. In der Scheune hatte ausgelegtes Stroh angefangen zu brennen. Der Eigentümer bemerkte selbst den Brand. Dieser alarmierte sofort die Feuerwehr.

Die Feuerwehrkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten ihn ablöschen, bevor größerer Schaden entstand. Zur Brandzeit war der Scheunenteil in welchem der Brand entstanden war, nicht mit Tieren belegt, so dass Tiere nicht zu Schaden kamen.

Wie der Brand entstand, kann zur Zeit nocht nicht gesagt werden. Der Schaden wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Nächster Hobbymarkt am 7. Januar
Veranstaltung

Erneut ohne Geflügelhandel

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ermittlungen nach Messerangriff im EU-Viertel
Aus aller Welt

Nach einer Messerattacke im Herzen des EU-Viertels in Brüssel dauern die Ermittlungen an. Über den mutmaßlichen Täter ist bislang wenig bekannt.

weiterlesen...
Einige Autoimmunerkrankungen könnten Covid-Spätfolge sein
Aus aller Welt

Forscher in Deutschland haben einen riesigen Datensatz von Krankenversicherten zu Corona-Infektionen ausgewertet. Ihre Analyse zeigt einen Zusammenhang, über den bisher wenig bekannt war.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...