8. Juli 2019 / Allgemein

Bürgerservice während der Sommerferien samstags geschlossen

Aufgrund eines Personalengpasses

Aufgrund eines Personalengpasses muss der Bürgerservice der Stadt Verl seine Öffnungszeiten in den Sommerferien leicht einschränken: Vom 15. Juli bis zum 31. August bleibt das Bürgerbüro samstags geschlossen. Hintergrund des Personalengpasses ist unter anderem, dass einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeitgleich in Mutterschutz beziehungsweise Elternzeit sind. Von montags bis freitags ist der Bürgerservice in den Ferien weiter zu den gewohnten Zeiten geöffnet. „Allerdings kann es zu längeren Wartezeiten kommen“, sagt Bürgerservice-Leiterin Annika Janzen.

Im Hinblick auf die bevorstehende Urlaubs- und Reisezeit rät Annika Janzen dazu, alle Reisedokumente rechtzeitig auf ihre Gültigkeit zu überprüfen. Wer einen neuen Reisepass, einen Personalausweis oder einen Kinderreisepass benötigt, sollte das neue Dokument frühzeitig bestellen. Die Lieferzeit für Reisepässe und Personalausweise beträgt in der Regel bis zu drei Wochen, in Stoßzeiten wie kurz vor den Ferien kann es auch länger dauern.

Passbilder für Reisedokumente können im Rathaus an einem Fotoautomaten erfasst werden. Die Bilder werden bei der Aufnahme durch das Gerät geprüft. So ist sichergestellt, dass sie für Ausweisdokumente geeignet sind. Die Bilder können ausschließlich elektronisch im Rathaus verarbeitet werden. Ein Ausdruck der Bilder ist daher nicht möglich.

Meistgelesene Artikel

Verl feiert den Weltkindertag: Buntes Fest am 20. September
Veranstaltung

Spiel, Spaß, Musik und jede Menge Mitmach-Aktionen

weiterlesen...
Kleinschwimmhalle in den Herbstferien geschlossen
Stadt Verl

Die Verler Kleinschwimmhalle bleibt in den Herbstferien geschlossen. Von Montag, 2. Oktober, bis einschließlich...

weiterlesen...
Baustellenbesichtigung des Baugebiets
Baustellen und Sperrungen

Am 10. September von 11:00 bis 15:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Kann man nicht durchsetzen»: Lehrer gegen Handyverbot
Aus aller Welt

Smartphones gelten vielen Schülern und Lehrern als eines der größten Probleme im Unterricht. In England will die Regierung nun Handys an Schulen komplett verbieten. Eine Lösung auch für Deutschland?

weiterlesen...
21 Tote bei schwerem Busunglück in Venedig
Aus aller Welt

Ein Tag in Venedig und dann zurück aufs Festland - das war der Plan. Aber für 21 Menschen endet der Ausflug in die Lagunenstadt tödlich. Ihr Bus stürzt von einer Brücke 15 Meter in die Tiefe. Warum?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...