23. März 2019 / Allgemein

Earth Hour in Verl und Stromsparpakete auf dem Streetfood-Festival

Am 30. März werden 1 Stunde die Lichter ausgemacht

Millionen Menschen auf der ganzen Welt werden am Samstag, 30. März, zum 13. Mal für eine Stunde das Licht ausschalten. Viele berühmte Wahrzeichen, Straßenzüge und Stadtteile versinken im Dunkeln, um zum Energiesparen aufzurufen. Die Earth-Hour ist eine Aktion der Naturschutzorganisation WWF und soll dazu motivieren, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die 60 Minuten hinaus. Auch in Verl gehen im Rahmen der Aktion die Lichter aus: Sowohl das Rathaus als auch das Heimathaus bleiben von 20.30 bis 21.30 Uhr dunkel.

Neben dieser symbolischen Aktion verteilen Klimaschutzmanager Fabian Humpert und Ines Perschke von der Verbraucherzentrale NRW am 30. März von 15 bis 19 Uhr auf dem Streetfood-Festival Stromsparpakete. „Damit kann man zu Hause direkt mit dem Stromsparen anfangen“, sagt Fabian Humpert. Im Stromsparpaket enthalten sind LED-Leuchtmittel (E14 oder E27), ein Kühlschrankthermometer sowie viele Informationen, wie sich im Haushalt Strom und damit auch Geld einsparen lassen. Alles, was Interessierte für den Erhalt eines Paketes mitbringen müssen, sind wenige Minuten für ein kurzes Beratungsgespräch. Alte Leuchtmittel können mitgebracht und am Stand abgegeben werden. „Wir kümmern uns dann um die fachgerechte Entsorgung“, so Ines Perschke.

Quelle: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schauriges Wochenende erwartet
Aus aller Welt

Der Deutsche Wetterdienst sendet «arktische Aprilgrüße». In den Mittelgebirgen schneit es wieder.

weiterlesen...
Nach Einsturz in Kopenhagen Arbeiten an fragiler Börse
Aus aller Welt

Nachdem in Kopenhagen Teile der ausgebrannten Hälfte der alten Börse zusammengefallen sind, versuchen Einsatzkräfte nun zu retten, was noch zu retten ist.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...