22. September 2018 / Allgemein

Ehemaliger Bundesumweltminister Klaus Töpfer

zu Gast bei Kuhn

Ehemaliger Bundesumweltminister Klaus Töpfer

Ehemaliger Bundesumweltminister Klaus Töpfer in Verl zu Gast


Klaus Töpfer ist Deutschlands profiliertester Umweltpolitiker. Seit Jahrzehnten setzt er sich für den
Schutz der Umwelt ein. Sein Engagement gilt insbesondere der Suche nach einer ökologisch
befriedigenden, ökonomisch vertretbaren und sozial ausgewogenen Lösung der immer drängenderen
globalen Umweltprobleme. Am Dienstag, 9. Oktober, ist der ehemalige Bundesumweltminister in Verl zu
Gast: Anlässlich der 2. Verler Klimaschutzwoche erläutert er im Rahmen eines Wirtschaftsgesprächs,
dass der Klimawandel für die Wirtschaft auch Chancen bedeuten kann.


Klaus Töpfer ist ein viel gefragter, exzellenter Redner. Mit seinen lebhaften Vorträgen schärft er das
Bewusstsein seiner Zuhörerinnen und Zuhörer für die drängende Thematik und trägt zur
Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels und möglichen Lösungsansätzen bei. Die
Veranstaltung in Verl beginnt um 19 Uhr in den Räumen der Paul Kuhn GmbH (Leinenweg 10). Aufgrund
der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung bis zum 28. September unter
wirtschaftsfoerderung@verl.de gebeten.


1985 wurde Klaus Töpfer Umweltminister in Rheinland-Pfalz, von 1987 bis 1994 war er dann
Deutschlands zweiter Bundesumweltminister. 1998 trat er sein Amt als Exekutiv-Direktor des UNUmweltprogramms
in Nairobi (UNEP) an, das er bis 2006 innehatte. Anschließend war er Professor für
Umwelt und nachhaltige Entwicklung an der Tongji University in Shanghai. Zudem war er Berater
Shanghais für die Weltausstellung 2010 zum Thema „Stadt der Zukunft“.
2009 wurde Klaus Töpfer Gründungsdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in
Potsdam, einem Spitzenforschungsinstitut für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit, das die
starke Position Deutschlands in diesem Bereich unterstreicht. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima
machte Bundeskanzlerin Angela Merkel Klaus Töpfer zu einem der beiden Vorsitzenden des neu
eingesetzten „Rats der Weisen“ zur Zukunft der Kernenergie.


Für sein umweltpolitisches Engagement wurde Klaus Töpfer vielfach ausgezeichnet – mit dem
Bundesverdienstkreuz, mehreren Ehrendoktorwürden und verschiedenen Umweltpreisen.


Foto: © Schulzendorff

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kondome in Frankreich für junge Leute bald gratis
Aus aller Welt

Die Anti-Baby-Pille und weitere Verhütungsmittel wie eine Spirale gibt es in Frankreich bereits kostenlos für unter 25-Jährige. Nun kündigt Präsident Macron eine «kleine Verhütungsrevolution» an.

weiterlesen...
Niederlage für Erben des Hotels Adlon - keine Entschädigung
Aus aller Welt

Der Name Adlon steht für einen Mythos. Die Geschichte des Luxushotels ist facettenreich seit vielen Jahren. Nun kommt ein weiteres Kapitel vor Gericht dazu. Es wird wohl nicht das letzte bleiben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...