Aktuelles

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt


Bisher war die Thematik "Zuwanderung aus Südost-Europa" vornehmlich mit Kommunen im Ruhrgebiet verknüpft. Zum Thema und zu den Herausforderungen mit denen sich Kommunen aus Ostwestfalen-Lippe diesbezüglich konfrontiert sehen, lud Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen) am 11. Juni 2018 zu einem Behördenaustausch in das Gymnasium Verl ein. Anschließend trug sie sich in das Goldene Buch der Stadt Verl ein.

 

Bildzeile: v.l. Josef Lakämper (Alt-Bürgermeister), Heribert Schönauer (1. Beigeordneter), Gabriele Nitsch (Fraktionsvorsitzende CDU), Wolfgang Rohde (Fraktionsvorsitzender FWG), Ministerin Ina Scharrenbach, Doris Clasbrummel (SPD), Johannes Wilke (Fraktionsvorsitzender B90/DieGrünen), Bürgermeister Michael Esken, Josef Dresselhaus (stellv. Bürgermeister)

Teile diesen Artikel: