12. Juni 2018 / Allgemein

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Ministerin Ina Scharrenbach zu Gast in Verl

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt


Bisher war die Thematik "Zuwanderung aus Südost-Europa" vornehmlich mit Kommunen im Ruhrgebiet verknüpft. Zum Thema und zu den Herausforderungen mit denen sich Kommunen aus Ostwestfalen-Lippe diesbezüglich konfrontiert sehen, lud Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen) am 11. Juni 2018 zu einem Behördenaustausch in das Gymnasium Verl ein. Anschließend trug sie sich in das Goldene Buch der Stadt Verl ein.

 

Bildzeile: v.l. Josef Lakämper (Alt-Bürgermeister), Heribert Schönauer (1. Beigeordneter), Gabriele Nitsch (Fraktionsvorsitzende CDU), Wolfgang Rohde (Fraktionsvorsitzender FWG), Ministerin Ina Scharrenbach, Doris Clasbrummel (SPD), Johannes Wilke (Fraktionsvorsitzender B90/DieGrünen), Bürgermeister Michael Esken, Josef Dresselhaus (stellv. Bürgermeister)

Meistgelesene Artikel

Corona: Was gilt ab dem 7. Mai für NRW?
Aktueller Hinweis

Aktuelle Informationen von der Landesregierung

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Freibad wieder geöffnet
Aufklärung

Auch der Dauerkartenverkauf läuft

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Neue Stellenangebote in unserem Jobportal
Karriere

Kreative Allroundtalente gesucht

weiterlesen...
Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: