Wetter | Verl
2,6 °C

Familien wandern im Ruhrgebiet

Droste-Haus-Mitarbeiterin Simone Pankoke organisiert samt der ganzen Familie seit nunmehr fünf Jahren die beliebten Familienwanderungen, die sie bisher durch das Sauerland wie am Sorpe- oder Möhnesee oder durch die herrliche Landschaft rund um Winterberg geführt haben. Ziel der diesjährigen Tour war das Ruhrgebiet. „Wir wollen den Kindern und den Eltern zeigen, dass wir direkt vor der Haustür schöne Ausflugsziele haben, die sich auch zum Wandern eignen“, so Simone Pankoke, die mit ihren Töchter Elisa und Klara (10 und 8 Jahre alt) sowie ihrem Mann Thomas Pankoke die Wanderungen planen.
In diesem Spätsommer haben sich neun Familien auf den Weg nach Essen gemacht. Ziel war die Jugendherberge in Essen-Werden. Die 23 Kinder zwischen 3 und 13 Jahren waren begeistert von der Lage am Waldrand. Bei herrlichem Wetter wurden die Spielplätze in der Natur erkundet, die auch die ältesten Kinder noch erfreuten.
Das Programm startete am Freitag klassisch mit einer Nachtwanderung. Gut gestärkt ging es am Samstag nach dem Frühstück auf zur großen Tageswanderung. 12 Kilometer entlang des Baldeneysees waren bei strahlendem Sonnenschein für alle Kleinen und Großen gut zu meistern.  Manch ein Elternteil war überrascht, wie gut die eigenen Kinder in der Gruppe wanderten. Zurück nutzte die Familiengruppe die Schiffe der Weißen Flotte, die auf dem Baldeneysee verkehren.
Wem die Füße nicht allzu schwer waren, konnte abends beim Bingo noch schöne Preise gewinnen. Als kulturellen Höhepunkt steuerte die Gruppe am Sonntag dann die Zeche Zollverein an. Während die Kinder sich eher von der Parcouranlage beeindruckt zeigten, informierten sich die Erwachsenen über die Architektur und die Geschichte des Industriedenkmals.
Voller neuer Eindrücke, neu gewonnener Freundschaften und vielleicht auch ein wenig Muskelkater ging es dann am Sonntagnachmittag zurück nach Verl.

Alle Fahrten 2020 für Kinder, Erwachsene und Familien sind ab dem 01. Dezember online buchbar über www.droste-haus.de. Von Kinderfreizeiten über Studienfahrten nach Rom oder in die Toskana oder den beliebten Familienwanderwochenenden ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Teile diesen Artikel: