Wetter | Verl
30,4 °C

Gewinnerin

Gewinnerin

Gewinnererin beim Public Viewing in der Schützenhalle


Das Auftaktspiel der Deutschen Elf im Rahmen der Fußball Weltmeisterschaft 2018 war nicht von Erfolg gekrönt. Beim Public Viewing der Jungschützen von der St. Hubertus Jungschützengilde gab es dennoch Grund zur Freude. Vor Spielauftakt wurden unter den anwesenden Fußballfans die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Aktion „Zur SpielVERLagerung an die Torwand“ ausgelost.
In der Halbzeitpause traten so dann zwei Stürmerinnen und ein Stürmer an der vom Stadtwerk Verl und dem Stadtmarketing Verl organisierten Torwand vor der Schützenhalle gegeneinander an und sorgten somit für gute Stimmung unter den zahlreichen anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauern.


Nach einigen strittigen Abseitssituation kam es in der regulären Spielzeit leider zu keinem Torerfolg, so dass ein „goalden goal“ die Entscheidung bringen musste. Als Siegerin vom Platz ging mit Schützenhilfe somit Joana Giannotas, die sich über ein neues aktuelles Deutschlandtrikot inkl. Wunschbeflockung sehr freute. Hannah Frickenstein und Alfons Gödecke freuten sich, für kommende Trainingseinheiten zur Verbesserung des Torabschlusses, über einen originalen Telstar Top Replique Trainingsball. Bei den noch folgenden Spielen der deutschen Nationalmannschaft gibt es für alle Fans erneut die Chance „Zur „SpielVERLagerung an die Torwand“ zu kommen und einen der tollen Preise im Rahmen des Public Viewing in der Schützenhalle abzustauben.

 


Bildzeile IMG_6515: v.l. Dennis Banze (Stadtwerk Verl), Hannah Frickenstein, Alfons Gödecke, Joanna Giannotas (Siegerin), Patrick Dalkmann (Stadtmarketing Verl)

Teile diesen Artikel: