Wetter | Verl
14,2 °C

„Holzbein Verl“ gewinnt Stadtmeisterschaft der Freizeitfußballer

„Holzbein Verl“ gewinnt Stadtmeisterschaft der Freizeitfußballer

„Holzbein Verl“ gewinnt Stadtmeisterschaft der Freizeitfußballer
Der Sieger der Verler Stadtmeisterschaft für Freizeitfußball-Mannschaften heißt in diesem Jahr „Holzbein
Verl“. Im Vorjahr auf dem vierten Platz gelandet, durfte das Team diesmal aus den Händen von
Bürgermeister Michael Esken den großen Wanderpokal entgegen nehmen. Platz zwei belegten
punktgleich die „Young Boys Österwiehe“. Entscheidend für den Sieg war somit die Anzahl der eigenen
Tore: Hier kam „Holzbein Verl“ auf neun, die „Young Boys“ auf sechs. Den Pokal für den dritten Platz
überreichte der Bürgermeister an die „Viärlschen Pöhler“.
Platz vier ging diesmal an „AKW Verl“, während der „1. FC Windflöte“ den fünften Rang belegte. Das
Schlusslicht bildet in diesem Jahr das Siegerteam des Vorjahres, die „Lattenk(n)icker“. Das Turnier am
„Verler Leben“-Samstag hat eine ebenso lange Tradition wie die Siegerehrung am Sonntag durch den
Bürgermeister. Esken dankte den „Lattenk(n)ickern“ für die Ausrichtung der Meisterschaft, denn das ist
immer Aufgabe der Siegermannschaft. Im nächsten Jahr ist also „Holzbein Verl“ dran.
Bildzeile:
Bürgermeister Michael Esken (3. v. l.) überreicht den Wanderpokal an das Siegerteam „Holzbein Verl“
mit: (v. l.) Andre Schilling, Hannan Aghasi, Henrik Brinkord, Tobias Masmeier, Julian Klaas, Michael
Sommer, Matthias Hantel, Sven Ganzer und Uwe Edinger.

Teile diesen Artikel: