Wetter | Verl
15,8 °C

„Ideenschmiede“

„Ideenschmiede“

Was machen Jugendliche in Verl in ihrer Freizeit?

Welche Angebote und Einrichtungen nutzen sie?

Und welche Freizeitangebote wünschen sie sich noch?

Dazu hat das Jugendamt der Stadt Verl zusammen mit der Fachhochschule Bielefeld im vergangenen Jahr eine Jugendbefragung durchgeführt. Nun soll mit interessierten Jugendlichen weiter am Freizeitangebot gefeilt werden. Daher sind am Donnerstag, 1. März, alle jungen Menschen zwischen zwölf und 20 Jahren zu einer „Ideenschmiede“ eingeladen. Beginn ist um 16 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses.

Die Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist für die Gestaltung von Freizeitangeboten sehr wichtig. Kommunal geförderte Freizeitangebote machen nur Sinn, wenn diese auch gewollt werden. Aber was wollen junge Menschen in Verl überhaupt? Die „Ideenschmiede“ bietet hier die einmalige Chance zur Mitsprache.

Zur Erinnerung: In einem gemeinsamen Projekt des Fachbereichs Sozialwesen der FH Bielefeld und des Jugendamtes der Stadt Verl wird die Akzeptanz, Nutzung und Weiterentwicklung von Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche in Verl erforscht. Im Sommer 2017 wurden nahezu alle Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen der weiterführenden Schulen in Verl nach ihrem Freizeitverhalten befragt. Über 1100 Fragebögen wurden ausgewertet.

Weitere Informationen zur Ideenschmiede und zur Jugendbefragung gibt es im Jugendamt der Stadt Verl bei Thorsten Zietz, Tel. 961-287.

Teile diesen Artikel: