26. Januar 2019 / Allgemein

Lesung, Musik und Film im Heimathaus

am 27.Januar

Heimathaus Verl - Hauptbild

Bauern im Münsterland versteckten unter Gefahr für ihr eigenes Leben die Familie des jüdischen
Viehhändlers Menne Spiegel. Schon lange vor dem Krieg hatten für Menne und Marga Spiegel sowie
Tochter Karin Angst und Verfolgung begonnen. Über ihre Erlebnisse hat Marga Spiegel das Buch „Retter
in der Nacht“ geschrieben, das am Sonntag, 27. Januar, im Mittelpunkt einer Gedenkveranstaltung steht,
zu der die Stadt Verl und der Heimatverein Verl einladen.


Im ersten Teil des Abends liest Simone Tank aus „Retter in der Nacht“. Anschließend ist im zweiten Teil
ein Dokumentarfilm zu sehen, der die Geschichte der Rettung eindrucksvoll rekonstruiert. Für die
musikalische Begleitung sorgt das Klezmer-Duo Bielefeld. Zu der Veranstaltung, die anlässlich des Tags
des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus stattfindet, sind alle Interessierten willkommen.
Beginn ist um 18 Uhr im Heimathaus.

Der Eintritt ist frei.

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Die New Yorker High Line wird 15 Jahre alt
Aus aller Welt

Einst eine Hochbahntrasse, ist die High Line inzwischen ein blühender Park und eine der Top-Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt wird das Projekt 15 Jahre alt - und hat weltweit Nachahmer gefunden.

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Latexfans feiern auf «Erotikschiff»
Aus aller Welt

Leder, Latex und viel nackte Haut: Auf dem «Torture-Ship» ist alles erlaubt. Hunderte Fetisch-Fans zog es wieder auf das «Erotikschiff» - allem Regen zum Trotz.

weiterlesen...
Toter in U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg gefunden
Aus aller Welt

Das Kottbusser Tor in Kreuzberg gehört zu den Kriminalitätsschwerpunkten Berlins. Ist dort ein 26-Jähriger im U-Bahnhof getötet worden?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...