19. Mai 2019 / Allgemein

Österwieher Straße: Sperrung und Sicherheitsmaßnahmen werden verschärft

Zusätzlich ist ein Sicherheitsdienst unterwegs

Ende April hat der Kreis Gütersloh nach der Winterpause die Arbeiten zum Ausbau der Österwieher Straße (K42) wieder aufgenommen. Dafür wurde der Abschnitt zwischen dem Reckerdamm und der Bornholter Straße/Henkenstraße voll gesperrt. Trotz entsprechender Beschilderung, Absperrbaken und Schlagbäumen auf beiden Seiten fahren jedoch immer wieder Autofahrerinnen und Autofahrer in den Baustellenbereich hinein und gefährden somit die Mitarbeiter der ausführenden Baufirma erheblich. Auch die Schlagbäume wurde bereits durch durchfahrende Fahrzeuge beschädigt.

Aus diesem Grund wird die Österwieher Straße aus Richtung Verl jetzt bereits kurz hinter dem Reckerdamm komplett gesperrt. Außerdem wird zu unterschiedlichen Zeiten ein Sicherheitsdienst eingesetzt, der jedes Fahrzeug, das unerlaubt in den gesperrten Bereich hineinfährt, zur Anzeige bringt. Passieren dürfen ausschließlich Schulbusse. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 31. Oktober dauern. Umleitungen sind ausgeschildert.

Meistgelesene Artikel

Corona: Was gilt ab dem 7. Mai für NRW?
Aktueller Hinweis

Aktuelle Informationen von der Landesregierung

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Freibad wieder geöffnet
Aufklärung

Auch der Dauerkartenverkauf läuft

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Neue Stellenangebote in unserem Jobportal
Karriere

Kreative Allroundtalente gesucht

weiterlesen...
Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: