Wetter | Verl
12,7 °C

Rentner nach Bedrohung in Gewahrsam genommen

Verl (LG)- Am Freitagnachmittag, 29.03.2019, wurden gegen 13 Uhr Polizeibeamte zur Hilfe gerufen, weil ein 69-jähriger Mann eine andere Person in einem bäuerlichen Anwesen an der Westerwieher Straße mit einer Schusswaffe bedroht hatte. Zur Tatzeit hatte der 69-jährige Rentner bei einem Streit in einem Badezimmer des Hauses einem weiteren Bewohner mit einer Pistole bedroht. Um eine weitere Eskalation der Lage zu verhindern rief der Bruder des 69-jährigen die Polizei zur Hilfe. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung lief der ältere Herr auf dem Hof herum und konnte von den Beamten überwältigt und gefesselt werden. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung wurde eine Pistole mit weiterer Munition aufgefunden. Weil sich der Mann bei der Fesselung eine Schürfwunde zugezogen hatte, musste er von der Besatzung eines RTW behandelt werden. Danach wurde der 69-jährige in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache gebracht. Im Zimmer des Mannes wurden weitere Waffen gefunden, die von den Polizeibeamten beschlagnahmt wurden. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen, gegen ihn wird wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und häuslicher Gewalt ermittelt.

Teile diesen Artikel: