10. Mai 2019 / Allgemein

Stadt Verl pachtet Alte Dorfmühle an der Hauptstraße

Presseinfo Stadt Verl

Die Stadt Verl hat die Alte Dorfmühle an der Hauptstraße gepachtet. Mit dem Eigentümer wurde ein entsprechender Vertrag geschlossen, der zunächst bis zum 31. März 2021 gilt und sowohl das leerstehende Gebäude als auch das dazu gehörige zurzeit ungenutzte Gelände rund um die Mühle sowie hinter dem Ölbach umfasst. Eine Sanierung oder Umnutzung innerhalb der nächsten zwei Jahre ist allerdings nicht vorgesehen. „Wir möchten diese Zeit nutzen, um gemeinsam mit dem Eigentümer und dem Rat sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern nach Möglichkeiten zu suchen, wie die Dorfmühle als Baudenkmal erhalten und vielleicht in der Zukunft genutzt werden kann“, sagt Bürgermeister Michael Esken. Dabei solle auch geprüft werden, ob eventuell über das Heimatförderprogramm des Landes NRW Fördermittel generiert werden können. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Eigentümer diese Lösung gefunden haben und nun gemeinsam an Erhalt und Zukunft der Dorfmühle arbeiten werden“, betont Esken. Als Mieterin werde sich die Stadt zudem um die Pflege des Außengeländes kümmern.

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahlen 2020
Wissenswertes

Das müssen Sie wissen

weiterlesen...
Der Verler Sondergutschein
Wissenswertes

20 Euro zahlen, für 25 Euro einkaufen

weiterlesen...
Kreissparkasse Wiedenbrück verabschiedet Helmut Trapphoff
Partner-News

Langjähriger Mitarbeiter geht in den Ruhestand

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Neues Schulleitungsteam der Kreisfeuerwehrschule
Aktuell

Neue Unterstützung für Alexander Löhner

weiterlesen...
Gründung für frühe Vögel und Nachteulen
Karriere

Online-Workshopreihe der pro Wirtschaft GT

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Hildegard Dresselhaus in Ruhestand verabschiedet
Allgemein

Nadine Burkamp ist neue Mensaleiterin

weiterlesen...
22 neue Azubis starten in die Einführungswoche
Allgemein

Ausbildung beim Kreis Gütersloh

weiterlesen...