Wetter | Verl
25,1 °C

Stadtradeln:

Stadtradeln:


„Verl hat die Welt umradelt“, brachte Dennis Banze, Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl, die stolze
Leistung der 205 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 2. Verler Stadtradelns auf den Punkt. Insgesamt
rund 45.500 Kilometer standen nach der dreiwöchigen Klimaschutz-Kampagne auf dem Tacho – das
entspricht einer CO2-Einsparung von 6.462 Kilogramm. Gewinner der Aktion war aber nicht nur das
Klima, sondern auch fünf Stadtradlerinnen und Stadtradler durften sich jetzt über Gewinne freuen. Denn
als zusätzlicher Anreiz waren unter allen Teilnehmenden Preise verlost worden, die Dennis Banze jetzt
gemeinsam mit Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert überreichte.
Über den ersten Preis, einen Reisegutschein im Wert von 250 Euro, freute sich Thomas Kläsener,
während Nicole Schöppner einen Restaurant-Gutschein im Wert von 50 Euro gewann. Beide Preise
wurden vom Stadtwerk Verl zur Verfügung gestellt. Ein Fahrradpflegeset von Fulland Zweiräder durfte
Siggi Lienenlüke mit nach Hause nehmen. Joachim Arhelger nahm eine Fahrradbrille aus dem
Zweiradhaus Krax entgegen und einen Fahrradhelm von Zweirad Heier gab’s für Maria Determann.
Überreicht wurden die Preise im Rahmen der Reihe „Mittwochs in Verl“ – bei tropischen Temperaturen.
Der extrem trockene und heiße Sommer mache für jeden deutlich: „Klimaschutz geht uns alle an“,
betonte Dr. Fabian Humpert. Umso wichtiger sei es, die Menschen für den Schutz des Klimas zu
sensibilisieren. Das Stadtradeln sei dabei ein erfolgreicher Baustein, denn allein in diesem Jahr nahmen
bundesweit 220.000 Menschen teil und radelten 47 Millionen Kilometer, die sie sonst wohl mit dem Auto
gefahren wären. Denn beim Stadtradeln geht es darum, das Auto so oft wie möglich stehen zu lassen
und beruflich wie privat auf das Fahrrad umzusteigen.
„Und das Beste ist, dass das Stadtradeln auch noch richtig Spaß macht“, so der Klimaschutzmanager,
der auch schon einen kleinen Ausblick auf die 2. Verler Klimaschutzwoche gab, die vom 8. bis 13.
Oktober stattfinden wird. „Alle Interessierten dürfen sich wieder auf ein vielseitiges Programm mit
Informationen, Beratung und guter Unterhaltung freuen“, kündigte Humpert an. Auch das Stadtwerk wird
– ebenso wie beim Stadtradeln – bei der Klimaschutzwoche wieder aktiv mit dabei sein. „Als grüner
Anbieter ist das für uns ganz klar“, betonte Dennis Banze.
Bildzeile:
Preisverleihung zum 2. Verler Stadtradeln: (v. l.) Dennis Banze (Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl),
Nicole Schöppner, Joachim Arhelger, Maria Determann, Siggi Lienenlüke, Thomas Kläsener und
Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert.

Teile diesen Artikel: