26. April 2019 / Allgemein

Stadtradeln vom 5. bis 25. Mai: Jeder Kilometer zählt

Vom 5. bis 25. Mai heißt es wieder fleißig Kilometer sammeln für das 3. Verler Stadtradeln

Auf den Sattel, fertig, los! Vom 5. bis 25. Mai heißt es wieder fleißig Kilometer sammeln für das dritte Verler Stadtradeln. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Jeder mit dem umweltfreundlichen Drahtesel zurückgelegte Kilometer zählt. Zum Mitmachen einfach auf
www.stadtradeln.de/verl registrieren und hier oder über die Stadtradeln-App die gefahrenen Kilometer in den Onlinekalender eintragen. Die ersten Kilometer können übrigens gleich am Starttag bei einer gemeinsamen Fahrradtour geradelt werden, die um 11 Uhr am Rathaus beginnt.

Denn zum Auftakt des Verler Stadtradelns hat Manfred Hansen eine familienfreundliche, zirka 25
Kilometer lange Tour quer durch Verl und Umgebung ausgetüftelt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich – jeder kann also einfach mitradeln und erhält auch eine kleine Stärkung für unterwegs. Natürlich können die geradelten Kilometer anschließend direkt auf stadtradeln.de eingetragen werden, so dass das Konto gleich am ersten Tag wächst.

„Radfahren macht Spaß, schützt das Klima und ist aktive Gesundheitsförderung im Alltag. Gleichzeitig ist man gerade im Stadtverkehr mit dem Fahrrad oft schneller am Ziel als mit dem Auto. Vier gute Gründe also, um beim Stadtradeln dabei zu sein“, wirbt Bürgermeister Michael Esken für die Aktion. Im vergangenen Jahr hatten sich 205 Teilnehmerinnen und Teilnehmer registriert und am Ende standen 45.510 Kilometer auf dem Stadtradeln-Tacho. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in diesem Jahr ebenso gute Zahlen erzielen oder das Ergebnis sogar noch toppen könnten“, sagt Klimaschutzmanager Dr. Fabian Humpert, der das Stadtradeln mit der Unterstützung des Stadtwerks Verl organisiert.

„Beim Stadtradeln zählt wirklich jeder einzelne Kilometer. Wer sich für die Aktion registriert, muss gar nicht jeden Tag oder über den gesamten Zeitraum radeln. Es hilft auch schon, für einzelne Strecken aufs Fahrrad umzusteigen und so beim Kilometersammeln zu helfen“, betont Fabian Humpert. „Und mit ein bisschen Glück winkt ein Gutschein oder Fahrradzubehör, denn unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlosen wir fünf Preise“, kündigt Dennis Banze, Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl, an.

Das Stadtradeln ist eine Aktion des Klima-Bündnis e. V und wurde 2008 gestartet, um möglichst viele Menschen zu motivieren, im Alltag und in der Freizeit so oft wie möglich aufs Rad statt ins Auto zu steigen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für nähere Informationen zum Stadtradeln in Verl stehen Fabian Humpert (Tel. 961-107, E-Mail: dr.fabian.humpert@verl.de) und Dennis Banze (Tel. 50306-201, E-Mail: banze@sw-verl.de) zur Verfügung. Alle Infos zur Registrierung, zum Online-Radelkalender, zu Ergebnissen, RADar! und vielem mehr finden Interessierte auch unter www.stadtradeln.de.

Bild: Klimaschutzmanager Fabian Humpert (rechts) und Dennis Banze (Vertriebsleiter des Stadtwerks Verl) freuen sich auf das dritte Verler Stadtradeln und hoffen auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Boris Becker droht keine weitere Strafe in Deutschland
Aus aller Welt

Medienberichten zufolge könnte Boris Becker bald aus Großbritannien nach Deutschland abgeschoben werden. Drohen ihm in seinem Heimatland juristische Konsequenzen?

weiterlesen...
RKI: Viele Klinikeinweisungen wegen Atemwegsinfektionen
Aus aller Welt

Werte so hoch wie sonst bei schweren Grippewellen: Viele Menschen haben mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen, manche müssen ins Krankenhaus. Bei Corona bleibt eine klare Trendumkehr aber erst einmal aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...