30. Mai 2018 / Allgemein

Waldgebiet am Ölbach

nach Gewitterschäden gesperrt

Waldgebiet am Ölbach


Das Gewitter am Dienstagabend hat im Wald am Ölbach erhebliche Schäden angerichtet. Mehrere
Bäume sind umgestürzt, andere weisen starke Schäden auf. Daher bleibt das Waldgebiet in den
nächsten Tagen für Spaziergänger, Radfahrer und Freizeitsportler komplett gesperrt. Das Team des
Bauhofs hat zwar heute schon mit den Aufräumarbeiten begonnen, aufgrund der Vielzahl der Schäden
wird es aber einige Tage dauern, bis Wald und Wege wieder freigegeben werden können. Alle
Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Beschilderungen zu beachten und das Waldgebiet erst
wieder zu betreten, wenn die Sperrung aufgehoben ist.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schauriges Wochenende erwartet
Aus aller Welt

Der Deutsche Wetterdienst sendet «arktische Aprilgrüße». In den Mittelgebirgen schneit es wieder.

weiterlesen...
Nach Einsturz in Kopenhagen Arbeiten an fragiler Börse
Aus aller Welt

Nachdem in Kopenhagen Teile der ausgebrannten Hälfte der alten Börse zusammengefallen sind, versuchen Einsatzkräfte nun zu retten, was noch zu retten ist.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...