28. Oktober 2019 / Allgemein

Weihnachtsmarkt mit „Überraschungs-Geschenkboxen“

Um Spenden wird gebeten!

Am 30. November 2019 veranstaltet der Dorfgemeinschaft Sürenheide e.V. seinen jährlichen Weihnachtsmarkt, an dem auch unsere Kita St. Judas Thaddäus teilnehmen wird. An unserem Stand werden wir wieder „Überraschungs-Geschenkboxen“ für Kinder und Erwachsene verkaufen - eine spannende und sehr beliebte Geschenk-Idee für Weihnachten oder Nikolaus!
Diese „Wunder-Boxen“ werden mit und durch Spenden gefüllt, um dann ehrenamtlich verpackt und verkauft zu werden.
Die Erlöse kommen zu 100% den Kindern der Kita zu Gute!
2018 konnten wir durch den Verkauf unserer „Wunder-Boxen“ die Anschaffung von zwei dringend benötigten Teppichen ermöglichen. Als Ziel für den Weihnachtsmarkt 2019 haben wir uns gesetzt, den Wunsch nach neuen XXL-Bausteinen für die Turnhalle erfüllen zu können.
Wir würden uns freuen, zeitnah mit Ihrer Unterstützung in Form von Sachspenden, Gutschein-Spenden oder auch Geld-Spenden, diese Aktion auf die Beine stellen zu können und damit viele Kinder und Erwachsene zu überraschen!
Die Spendenquittungen werden auf Wunsch selbstverständlich durch den Förderverein ausgestellt.

Geldspenden bitte in bar, oder auf das Konto des Fördervereins:
Förderverein Jutha e.V., Kreissparkasse Wiedenbrück,
IBAN: DE97 4785 3520 0025 0115 52, Stichwort: Wunderboxen 2019

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tankstellenpächter nach Messerangriff gestorben
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff auf einen Tankstellenpächter im Münsterland ist der 54-Jährige gestorben. Seine Leiche wies neben Stichwunden auch Schussverletzungen auf.

weiterlesen...
Dresdner Stollenfest - Tausende Menschen feiern Striezel
Aus aller Welt

Wegen der Corona-Pandemie war in den vergangenen beiden Jahren das Fest ebenso ausgefallen wie der Striezelmarkt in der sächsischen Landeshauptstadt. Jetzt geht es aber wieder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...