28. Oktober 2019 / Allgemein

Weihnachtsmarkt mit „Überraschungs-Geschenkboxen“

Um Spenden wird gebeten!

Am 30. November 2019 veranstaltet der Dorfgemeinschaft Sürenheide e.V. seinen jährlichen Weihnachtsmarkt, an dem auch unsere Kita St. Judas Thaddäus teilnehmen wird. An unserem Stand werden wir wieder „Überraschungs-Geschenkboxen“ für Kinder und Erwachsene verkaufen - eine spannende und sehr beliebte Geschenk-Idee für Weihnachten oder Nikolaus!
Diese „Wunder-Boxen“ werden mit und durch Spenden gefüllt, um dann ehrenamtlich verpackt und verkauft zu werden.
Die Erlöse kommen zu 100% den Kindern der Kita zu Gute!
2018 konnten wir durch den Verkauf unserer „Wunder-Boxen“ die Anschaffung von zwei dringend benötigten Teppichen ermöglichen. Als Ziel für den Weihnachtsmarkt 2019 haben wir uns gesetzt, den Wunsch nach neuen XXL-Bausteinen für die Turnhalle erfüllen zu können.
Wir würden uns freuen, zeitnah mit Ihrer Unterstützung in Form von Sachspenden, Gutschein-Spenden oder auch Geld-Spenden, diese Aktion auf die Beine stellen zu können und damit viele Kinder und Erwachsene zu überraschen!
Die Spendenquittungen werden auf Wunsch selbstverständlich durch den Förderverein ausgestellt.

Geldspenden bitte in bar, oder auf das Konto des Fördervereins:
Förderverein Jutha e.V., Kreissparkasse Wiedenbrück,
IBAN: DE97 4785 3520 0025 0115 52, Stichwort: Wunderboxen 2019

Meistgelesene Artikel

Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktueller Hinweis

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Quarantänemaßnahmen in Verl
Aus dem Rathaus

Stadt richtet in Sürenheide umfassenden Quarantänebereich ein

weiterlesen...
Testzentren sind nicht für Berufspendler
Aktueller Hinweis

Einsatzkräfte schicken Auswärtige weg

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Allgemein

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...
Adenauer schreibt an Kanzler Kurz
Allgemein

Corona: Stigmatisierung beenden

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Allgemein

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...
Adenauer schreibt an Kanzler Kurz
Allgemein

Corona: Stigmatisierung beenden

weiterlesen...