Aktuelles

Wunschkonzert mit der Chansonette Andrea Wittler

Wunschkonzert mit der Chansonette Andrea Wittler

Wunschkonzert mit der Chansonette Andrea Wittler
Das Leben ist im Allgemeinen kein Wunschkonzert – an diesem Nachmittag aber schon. Denn bei den 3.
Verler Literaturtagen heißt es am Donnerstag, 8. November, ab 15.30 Uhr im Café des St.-Anna-
Hauses: „Wünsch Dir was!“ Zu Gast sind die Chansonette Andrea Wittler und der Pianist Christoph
Guddorf. Das Duo hat jede Menge Schlager der 20er bis 40er Jahre im Repertoire – und welche Lieder
sie erklingen lassen, bestimmt in diesem Wunschkonzert das Publikum. Eine Nostalgie-Reise nach
Noten.
In Großmutters alter Plattenkiste befindet sich noch manch altes Schätzchen, das Andrea Wittler
herausgekramt hat. Die Mezzosopranistin mit Schauspieltalent hat sich auf Lieder und Chansons der
20er bis 40er Jahre spezialisiert. Zwar gehören die Schlager der großen Kinofilme längst der
Vergangenheit an, doch haben sie nichts von ihrem nostalgischen Charme eingebüßt. Die federleichte
Musik – kombiniert mit prickelndem Wortwitz und ironischem Augenzwinkern – reißt einfach mit und
macht froh!
Hinter einem noch so unschuldig drein blickenden Wesen verbirgt sich nicht selten ein Männer
knabbernder Vamp, der es faustdick hinter den Ohren hat: Eine Frau, die weiß, was sie will, die von Kopf
bis Fuß auf Liebe eingestellt ist oder für eine Nacht voller Seligkeit alles geben würde. Denn sehnt sich
nicht jede Frau nach einem Mann, der Klavier spielen kann und ihr mit ein paar geschickten Griffen –
oder Tönen – ein Luftschloss der Liebe zaubert?
Der Eintritt ist frei. Auf Wunsch können sich die Besucherinnen und Besucher Kaffee und Kuchen aus
dem St.-Anna-Café schmecken lassen.

Teile diesen Artikel: