1. November 2017 / Allgemein

Zweites Frühstück für pflegende Angehörige

am 10. November

Zweites Frühstück für pflegende Angehörige

Eine kleine Auszeit vom Pflegealltag sowie Gelegenheit für Austausch und Information bietet das Frühstück für pflegende Angehörige, zu dem die Stadt Verl jetzt zum zweiten Mal einlädt. Bei der Premiere im vergangenen Jahr hatten rund 50 Interessierte das Angebot wahrgenommen und sich in der Mensa des Schulzentrums getroffen. In diesem Jahr findet das Frühstück am Freitag, 10. November, ab 10 Uhr statt. Auch diesmal gibt es in der Mensa (St.-Anna-Straße 26) ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Brötchen und mehr, das viel Raum für Begegnungen und Gespräche bietet, sowie weitere Angebote wie einen Fachvortrag und Klangmassagen.

Die von Bürgermeister Michael Esken im Vorjahr initiierte Veranstaltung soll pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, eine kleine Auszeit vom oft kräftezehrenden (Pflege-)Alltag zu nehmen, um Kraft zu tanken, sich mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, auszutauschen und ein paar schöne Stunden zu verbringen. Für entspannte und entspannende Momente wird Birol Altinok mit Klaviermusik sorgen, während ein Physio-Team Klangmassagen anbietet. In einem Vortrag referiert darüber hinaus Klaus Haasen, Fachreferent Pflege beim MDK Westfalen-Lippe, über das neue Begutachtungssystem in der Pflegeversicherung.

Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Vormittag so richtig genießen können, wird auf Wunsch in Zusammenarbeit mit den örtlichen Pflegediensten eine Betreuung für den pflegebedürftigen Angehörigen organisiert. Anmeldungen für das Frühstück nimmt bis zum 3. November Sandra Hasenbein vom Fachbereich Soziales unter Tel. (05246) 961204 oder sandra.hasenbein@verl.de entgegen.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Riesenwelle trifft Kreuzfahrtschiff - Gast stirbt
Aus aller Welt

Das Unglück ereignet sich, als die «Viking Polaris» vor Argentinien einen Sturm durchfährt. Vier Passagiere werden verletzt. Das Schiff selbst nimmt nur begrenzt Schaden und kann weiterfahren.

weiterlesen...
Weniger Geburten durch Belastungen der Pandemie
Aus aller Welt

2022 kamen rund acht Prozent weniger Neugeborene auf die Welt als noch im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Statistiker sehen dafür vor allem die Corona-Pandemie und die Impfstrategie als Ursache.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...