26. Juni 2022 / Aus aller Welt

10.000 Hindus bei großer Prozession in Hamm

Hamm ist eines der größten Zentren für Hindus in Europa. Höhepunkt des Tempelfestes ist die große Prozession.

Große Hindu-Prozession in Hamm.
von dpa

10.000 Hindus haben am Sonntag den Haupttag des Jahresfestes des Sri Kamadchi Ampal Tempels in Hamm gefeiert. Die Prozession um den bedeutenden Tempel verlief friedlich und ohne größere Zwischenfälle, wie ein Sprecher der hinduistischen Gemeinde in Deutschland mitteilte.

Bei der Prozession wird die Statue der Göttin Kamadchi von Gläubigen um den Tempel getragen - begleitet von Blumen und Gesang.

Nach Aussagen des Priesters Siva Sri Arumugam Paskarakurukkal und des Chefs der Veranstaltungsfirma war im Vorhinein mit 15.000 bis 18.000 Menschen aus mehreren europäischen Ländern geplant worden. Mit 10.000 blieb die Besucherzahl hinter diesen Erwartungen zurück. Dennoch sei man sehr zufrieden mit dem Umzug, teile der Sprecher mit. Immerhin seien es weit mehr Teilnehmer als in den letzten beiden Jahren gewesen, wo wegen der Corona-Pandemie nur im kleinen Rahmen gefeiert werden konnte.

Im Raum Hamm leben dem Priester Paskarakurukkal zufolge um die 300 Hindus. Wegen des bedeutenden Tempels ist die 180 000-Einwohner-Stadt eines der größten Zentren für Hindus in Europa.


Bildnachweis: © Roland Weihrauch/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
Aus aller Welt

Anfang Februar machte Charles öffentlich, dass er Krebs hat. Nun hat er sich wieder bei einem offiziellen Termin fotografieren lassen. Und erzählt, wie sehr ihn die Unterstützung rühre.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
Aus aller Welt

Anfang Februar machte Charles öffentlich, dass er Krebs hat. Nun hat er sich wieder bei einem offiziellen Termin fotografieren lassen. Und erzählt, wie sehr ihn die Unterstützung rühre.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...