16. April 2023 / Aus aller Welt

16 Menschen sterben bei Wohnhaus-Brand in Dubai

Ein Mann aus Indien hat berichten zufolge noch versucht, Menschen zu retten - trotzdem haben viele der Personen das Unglück im Haus nicht überlebt. Wie konnte es zu dem Feuer kommen?

Der Wohnungsbrand in Dubai hat deutliche Spuren hinterlassen.
von dpa

Bei einem Brand in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) sind 16 Menschen ums Leben gekommen und neun weitere verletzt worden. Das Feuer brach im vierten Stock eines Wohnhauses in der Altstadt von Dubai aus, wie der zuständige Zivilschutz heute mitteilte. Die genaue Brandursache war zunächst unklar.

Ersten Ermittlungen zufolge soll sich der Eigentümer des Gebäudes demnach nicht an Sicherheitsvorschriften gehalten haben. Welche Bestimmungen er konkret verletzt haben soll, teilte der Zivilschutz nicht mit. Der Brand sei bereits gestern ausgebrochen. Einsatzkräfte hätten ihn nach wenigen Stunden unter Kontrolle gebracht.

Unter den Toten seien auch mehrere indische und pakistanische Staatsangehörige, berichten lokale Medien. Ein 48 Jahre alter Mann aus Indien habe demnach noch versucht, Menschen aus dem Gebäude zu retten und sei dabei selbst ums Leben gekommen.

In den VAE leben deutlich mehr ausländische Arbeitsmigranten als Einheimische. Die Handels- und Tourismus-Metropole Dubai ist eines von sieben Emiraten des Landes. In der dicht besiedelten Gegend, in der das Feuer ausbrach, gibt es viele Märkte und Restaurants.


Bildnachweis: © Jon Gambrell/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schauriges Wochenende erwartet
Aus aller Welt

Der Deutsche Wetterdienst sendet «arktische Aprilgrüße». In den Mittelgebirgen schneit es wieder.

weiterlesen...
Nach Einsturz in Kopenhagen Arbeiten an fragiler Börse
Aus aller Welt

Nachdem in Kopenhagen Teile der ausgebrannten Hälfte der alten Börse zusammengefallen sind, versuchen Einsatzkräfte nun zu retten, was noch zu retten ist.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schauriges Wochenende erwartet
Aus aller Welt

Der Deutsche Wetterdienst sendet «arktische Aprilgrüße». In den Mittelgebirgen schneit es wieder.

weiterlesen...
Nach Einsturz in Kopenhagen Arbeiten an fragiler Börse
Aus aller Welt

Nachdem in Kopenhagen Teile der ausgebrannten Hälfte der alten Börse zusammengefallen sind, versuchen Einsatzkräfte nun zu retten, was noch zu retten ist.

weiterlesen...