7. Oktober 2022 / Aus aller Welt

20 Kilo Fleisch zum ersten Geburtstag von Löwen-Drillingen

Der Zoo in Gelsenkirchen feiert die drei Löwenkinder, die vor einem Jahr dort zur Welt gekommen waren. Als Geschenk gibt es Fleisch und eine Girlande.

Die drei jungen Löwinnen Jamila, Malaika und Kumani werden am 8. Oktober 1 Jahr alt.

Eine «Happy Birthday»-Girlande und 20 Kilogramm Rindfleisch - die vor einem Jahr im Gelsenkirchener Zoo geborenen Löwen-Drillinge bekamen schon am Tag vor ihrem Geburtstag die ersten Geschenke. «Sie haben sich prächtig entwickelt und wiegen bereits 65 bis 70 Kilo», sagte die Zoo-Sprecherin Franziska Gerk der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.

Am 8. Oktober 2021 hatte Löwin Fiona den dreifachen Nachwuchs zur Welt gebracht. Erst nach gut vier Wochen, die das Mädchen-Trio zunächst in einer geschützten Wurfbox verbrachte, waren die seinerzeit noch flauschigen Kätzchen der Öffentlichkeit präsentiert worden. Seitdem erfreuen Jamila, Kumani und Malaika die Besucher der Erlebniswelt Afrika der «Zoom Erlebniswelt». Äußerlich sind die drei nun bereits pubertierenden Raubkatzen kaum zu unterscheiden, charakterlich schon: «Kumani ist sehr neugierig, Malaika ein richtiges Papa-Kind und Jamila liegt irgendwo dazwischen. Sie schaut sich alles erstmal in Ruhe an und geht dann ihren eigenen Weg», erläuterte Gerk.

Neben Löwen-Mutter Fiona beteiligte sich von Anfang an auch deren Zwillingsschwester Lissy an der Aufzucht und Erziehung der munteren Drillinge, während der Löwen-Papa Bantu stets über seine Damen-Bande wachte.


Bildnachweis: © Bernd Thissen/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sommer im Herbst - Oktober endet mit milden Sonnentagen
Aus aller Welt

Bis zu 27 Grad - und das Ende Oktober. Dafür sorgt in diesem Jahr ein seltenes, aber nicht unbekanntes Wetter-Phänomen.

weiterlesen...
Umwelthilfe fordert Böllerverbot zu Silvester
Aus aller Welt

Wegen der Pandemie fiel die große Böllerei in den vergangenen beiden Jahren vielerorts aus. Das dürfte diesmal anders sein. Umweltschützer appellieren deshalb an Bundesinnenministerin Faeser.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau stirbt bei heftigem Unwetter auf Insel Ischia
Aus aller Welt

Es ist noch dunkel als die Feuerwehr auf der italienischen Insel Ischia wegen eines Unwetters ausrückt. Auf den Straßen liegt Geröll, es regnet in Strömen. Als es hell ist, wird das ganze Ausmaß deutlich.

weiterlesen...
Nasa-Mission «Artemis 1» stellt Entfernungsrekord auf
Aus aller Welt

Die «Orion»-Kapsel hat die bisher längste Distanz für ein für Menschen gemachtes Raumschiff zurückgelegt. Kurz vor dem Rekord war «Orion» auf die Umlaufbahn des Mondes eingeschwenkt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frau stirbt bei heftigem Unwetter auf Insel Ischia
Aus aller Welt

Es ist noch dunkel als die Feuerwehr auf der italienischen Insel Ischia wegen eines Unwetters ausrückt. Auf den Straßen liegt Geröll, es regnet in Strömen. Als es hell ist, wird das ganze Ausmaß deutlich.

weiterlesen...
Nasa-Mission «Artemis 1» stellt Entfernungsrekord auf
Aus aller Welt

Die «Orion»-Kapsel hat die bisher längste Distanz für ein für Menschen gemachtes Raumschiff zurückgelegt. Kurz vor dem Rekord war «Orion» auf die Umlaufbahn des Mondes eingeschwenkt.

weiterlesen...