22. April 2023 / Aus aller Welt

24-Jähriger in Dortmund getötet

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Sicher ist aber: Ein junger Mann wurde am Samstagmorgen tot in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden.

Die Polizei ermittelt im Fall eines getöteten jungen Mannes in Dortmund.
von dpa

Ein 24 Jahre alter Mann ist in Dortmund-Hörde einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, verließ am frühen Samstagmorgen kurz nach der Tat ein Mann das Mehrfamilienhaus, in dem der Tote aufgefunden wurde.

Bei dem bislang Unbekannten könne es sich auch um einen Nachbarn handeln, sagte die Dortmunder Staatsanwältin Andersson auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bislang gebe es keine Hinweise auf einen möglichen Täter. Der gesuchte Mann könne aber ein Zeuge sein, der möglicherweise Angaben zur Tat geben kann. Wie der 24-Jährige ums Leben kam, gab die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht bekannt.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...
Anbau in Cannabis Clubs könnte sich verzögern
Aus aller Welt

Mit der Legalisierung von Cannabis war die Euphorie groß. Dutzende Clubs gründeten sich, um gemeinschaftlich Gras anzubauen. Doch die Bürokratie hat den Vereinen einen Dämpfer versetzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

«Zerreißt das Herz» - Valeriia wurde Opfer eines Verbrechens
Aus aller Welt

Mit ihrer Mutter ist die kleine Valeriia vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland geflohen. Doch hier wurde sie Opfer eines Verbrechens. Nach über einer Woche banger Suche gibt es traurige Gewissheit.

weiterlesen...
Anbau in Cannabis Clubs könnte sich verzögern
Aus aller Welt

Mit der Legalisierung von Cannabis war die Euphorie groß. Dutzende Clubs gründeten sich, um gemeinschaftlich Gras anzubauen. Doch die Bürokratie hat den Vereinen einen Dämpfer versetzt.

weiterlesen...