9. Mai 2023 / Aus aller Welt

 27 Tote nach Bergwerksbrand in Peru

Ein Kurzschluss löst einen Brand in einer Mine in Peru aus. Für etliche Bergleute kommt jede Hilfe zu spät.

Angehörige von eingeschlossenen Bergleuten vor der Yanaquihua-Mine in Peru.
von dpa

Nach einem Brand in einem Bergwerk in Peru sind 27 Menschen tot geborgen worden. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft der Provinz Condesuyos im Süden Perus am Montag mit. Der Unfall ereignete sich am Samstag in der Yanaquihua-Mine.

Nach bisherigen Informationen der Regionalregierung hatte ein Kurzschluss das Feuer in der Grube verursacht. Der Brand werde eingehend untersucht, um Verantwortliche zu ermitteln und um «die Entschädigung der Angehörigen der Hinterbliebenen zu gewährleisten», teilte der Regionaldirektor für Energie und Bergbau, Yakir Rosas, mit.

Die Bergleute seien rund 500 Meter vom Eingang der Mine entfernt erstickt, hatte der Minenbesitzer nach dem Vorfall bei der Polizei mitgeteilt. Polizisten halfen auch bei den Bergungsarbeiten, wie das Innenministerium mitteilte.


Bildnachweis: © Fernando Mojito/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Wetterdienst erwartet örtliche Unwetter mit Starkregen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen kann es lokale Unwetter mit Starkregen geben. Wie wird das Wetter zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen Dänemark am Samstagabend?

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieben Tote bei Wohnungsbrand in Nizza
Aus aller Welt

Das Feuer bricht in der Nacht aus, und die Bilanz ist erschütternd. In Nizza sterben sieben Menschen bei einem Wohnungsbrand. Unter den Toten sind drei kleine Kinder.

weiterlesen...
Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sieben Tote bei Wohnungsbrand in Nizza
Aus aller Welt

Das Feuer bricht in der Nacht aus, und die Bilanz ist erschütternd. In Nizza sterben sieben Menschen bei einem Wohnungsbrand. Unter den Toten sind drei kleine Kinder.

weiterlesen...
Alkoholfreier Biergarten «Die Null» eröffnet in München
Aus aller Welt

Im Biergarten geht es manchmal zu wie auf der Wiesn: «Oana geht no» und «Ein Prosit!». Wer zu viele Krüge stemmt, gerät ins Schwanken. In einem Biergarten in München soll das nun anders sein.

weiterlesen...