12. Juli 2023 / Aus aller Welt

Acht Monate alter Säugling allein im Zug nach Sylt unterwegs

Kurzzeitige Aufregung am Bahnsteig in Schleswig-Holstein: Einer Mutter fährt der Zug davon - samt ihrer Tochter im Kinderwagen. Die Bundespolizei kommt zur Hilfe.

Ein Baby ist samt Kinderwagen für kurze Zeit alleine im Zug unterwegs gewesen.
von dpa

Ein acht Monate altes Baby im Kinderwagen ist in einem Zug Richtung Sylt eine Station lang ohne seine Mutter unterwegs gewesen. Die 29 Jahre alte Mutter habe mit ihrem Kind am Bahnhof in Elmshorn in eine Regionalbahn steigen wollen, teilte die Bundespolizei mit.

Nachdem sie bereits den Kinderwagen samt dem Mädchen in den Waggon geschoben hatte, stieg sie nochmals aus, um ihr Fahrrad holen. Doch genau in diesem Moment schlossen sich die Türen des Zuges und die Bahn fuhr ab. Sofort half ihr ein Reisender am Bahnsteig und alarmierte die Bundespolizei. Diese konnte das Baby beim nächsten Halt in Itzehoe wohlbehalten vom Zugbegleiter übernehmen.

Ein Streifenwagen brachte auch die besorgte Mutter nach Itzehoe, so dass die kleine Familie wieder zusammengeführt werden konnte. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.


Bildnachweis: © Philipp Neumann/TNN/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...
Spazieren hilft gegen Kreuzschmerzen
Aus aller Welt

Rückenschwimmen, Krafttraining oder Pilates: Um ihre Kreuzschmerzen zu lindern, versuchen Menschen vieles. Eine Studie aus Australien kommt zum Ergebnis, dass schon einfaches Spazieren helfen kann.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei geht von Tat innerhalb der Familie aus
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus fallen Schüsse, drei Menschen sind tot, zwei schwer verletzt. Einen Tag nach der Tat gibt es neue Erkenntnisse.

weiterlesen...
Zahl der untergebrachten Wohnungslosen in Deutschland steigt
Aus aller Welt

Die Zahl der untergebrachten wohnungslosen Menschen steigt kontinuierlich. Insbesondere eine Gruppe macht den Großteil aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizei geht von Tat innerhalb der Familie aus
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus fallen Schüsse, drei Menschen sind tot, zwei schwer verletzt. Einen Tag nach der Tat gibt es neue Erkenntnisse.

weiterlesen...
Zahl der untergebrachten Wohnungslosen in Deutschland steigt
Aus aller Welt

Die Zahl der untergebrachten wohnungslosen Menschen steigt kontinuierlich. Insbesondere eine Gruppe macht den Großteil aus.

weiterlesen...