10. September 2022 / Aus aller Welt

Astronaut Maurer: Noch unklar, wer das Mond-Ticket bekommt

Noch in diesem Jahrzehnt soll erstmals ein Europäer zum Mond fliegen. Wer das sein könnte, steht jedoch noch nicht fest. Die zwei aktiven deutschen Astronauten würden beide gerne auf den Mond.

Matthias Maurer ist einer von zwei aktiven deutschen Astronauten.

Bei der Auswahl des ersten Europäers auf dem Mond gibt es noch keine Entscheidung für einen bestimmten Raumfahrer. «Der Drops ist noch nicht gelutscht», sagte Matthias Maurer, einer von zwei aktiven deutschen Astronauten, der Deutschen Presse-Agentur. Sowohl er als auch sein Kollege Alexander Gerst würden gerne auf den Mond. «Wir wollen beide fliegen.»

Die Esa hat das Ziel, mit dem US-amerikanischen Artemis-Programm bis Ende des Jahrzehnts erstmals eine Europäerin oder einen Europäer auf den Mond zu bringen. Schon länger wird darüber spekuliert, wer das sein könnte. Es gibt allerdings noch immer keine feste Zusage von der Nasa für den Mitflug.

Gerst hatte kürzlich ein mehrwöchiges Trainingsprogramm begonnen, das ihn auf eine mögliche Mondmission vorbereiten soll. Maurer betonte, dass das Training von Gerst ein Routineprogramm sei - und kein Hinweis auf eine besonders aussichtsreiche Position. «Das Programm machen wir alle durch.»

Es sei ein bisschen schade, «dass es so dargestellt wird, als seien wir Konkurrenten, nur, weil wir beide auf der ISS waren». Vielleicht stehe in ein paar Jahren auch jemand anderes im Fokus. «Vielleicht fliegt ja eine junge Frau aus Europa zum Mond.»


Bildnachweis: © Bernd von Jutrczenka/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verbreitung akuter Atemwegserkrankungen außergewöhnlich hoch
Aus aller Welt

Die Grippewelle in Deutschland hat dieses Mal früh begonnen. Doch auch andere Atemwegserkrankungen führen zu auffällig vielen Arztbesuchen, meldet das RKI.

weiterlesen...
Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
Aus aller Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verbreitung akuter Atemwegserkrankungen außergewöhnlich hoch
Aus aller Welt

Die Grippewelle in Deutschland hat dieses Mal früh begonnen. Doch auch andere Atemwegserkrankungen führen zu auffällig vielen Arztbesuchen, meldet das RKI.

weiterlesen...
Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
Aus aller Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...