5. Juli 2024 / Aus aller Welt

Auto fährt in Menschenmenge in New York - zwei Tote

Der Nationalfeiertag der USA am 4. Juli wird traditionell mit Partys und Paraden gefeiert. In New York wurden diese Feiern jäh unterbrochen - mindestens zwei Menschen sterben.

Der Unabhängingkeitstag wird in den USA traditionell mit Partys, Feuerwerk und Paraden gefeiert.
von dpa

Ein Pick-up ist während Feierlichkeiten zum US-Nationalfeiertag in New York in eine Menschenmenge gefahren und hat mindestens zwei Menschen getötet. Mindestens sieben weitere Menschen seien verletzt worden, teilte die Polizei am späten Donnerstagabend (Ortszeit) mit. Der Vorfall ereignete sich demnach im Corlears Hook Park im Süden von Manhattan, wo am Abend Hunderte Menschen den US-Nationalfeiertag feierten.

Der Fahrer des Pick-ups sei möglicherweise alkoholisiert gewesen, teilte die Polizei mit. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gebe es zunächst nicht. Eine Person sei an der Unfallstelle festgenommen worden, berichtete die «New York Times» unter Berufung auf einen Polizeisprecher. Die Ermittlungen dauerten an.

Der Nationalfeiertag der USA am 4. Juli, der auf die Unabhängigkeitserklärung 1776 zurückgeht, wird traditionell mit Partys, Paraden und Feuerwerk gefeiert.


Bildnachweis: © Julia Nikhinson/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Spazieren hilft gegen Kreuzschmerzen
Aus aller Welt

Rückenschwimmen, Krafttraining oder Pilates: Um ihre Kreuzschmerzen zu lindern, versuchen Menschen vieles. Eine Studie aus Australien kommt zum Ergebnis, dass schon einfaches Spazieren helfen kann.

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...