30. August 2021 / Aus aller Welt

Berichte: Qualle tötet israelischen Jungen in Thailand

Der Stich der Würfelqualle kann für Menschen tödlich enden. In Thailand ist ein Neunjähriger aus Israel beim Baden in Kontakt mit einem solchen Tier gekommen.

Ein neunjähriger Junge in Thailand hat den Stich einer Würfelqualle nicht überlebt.

Eine giftige Würfelqualle hat nach Medienberichten einen israelischen Jungen in Thailand getötet. Der Neunjährige sei beim Baden vor der Insel Koh Phangan mit der gefährlichen Qualle in Kontakt gekommen, berichteten israelische Medien.

Herbeigerufene Sanitäter hätten am Samstag vergeblich versucht, den Jungen zu retten. Seine Familie lebe bereits seit einigen Jahren in Thailand, berichtete das israelische Fernsehen.

Würfelquallen haben bis zu drei Meter lange Tentakel. Das Gift dieser Nesseltiere gehört zu den gefährlichsten der Welt. Es löst Lähmung und Atemnot aus. In den vergangenen Jahren gab es mehrmals Berichte über ähnliche Todesfälle nach Kontakt mit der Qualle.


Bildnachweis: © Nic Bothma/EPA/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 2500 tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Aus aller Welt

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Aus aller Welt

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rund 2500 tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Aus aller Welt

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Aus aller Welt

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...