22. Juni 2023 / Aus aller Welt

Überschwemmungen und Hagelschäden: Unwetter in Nordhessen

Bei den Unwettern, die heute über Deutschland ziehen, hat es Kassel besonders heftig erwischt. Verletzte gibt es laut Polizeiangaben jedoch nicht.

Wasser steht nach einem Unwetter auf der Wilhelmshöher Allee in Kassel.
von dpa

Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller: Über Nordhessen ist ein schweres Unwetter gezogen. In Kassel sagte ein Polizeisprecher am Spätnachmittag, er wisse von «keinem einzigen Einsatz mit Verletzten».

Bei Waldeck am Edersee seien «punktuell Dächer abgedeckt worden». In Nordhessen seien etliche Keller vollgelaufen und viele Bäume umgefallen, einige auch auf geparkte Autos. Es gebe Hagelschäden an Gebäuden.

«In Kassel ist es schlagartig dunkel geworden», ergänzte der Sprecher. «Die Feuerwehr kommt mit ihren Einsätzen nicht hinterher.» Bahn- und Straßenbahnverkehr in der Stadt waren gestört. «In Kassel gibt es Probleme am Hauptbahnhof mit Wasser und am Bahnhof Wilhelmshöhe mit der Oberleitung», sagte eine Bahnsprecherin. Davon betroffen sei auch die Fernverkehrsstrecke Kassel-Göttingen. Sie läuft über den Bahnhof Wilhelmshöhe Richtung Norden.

Öffentlicher Nahverkehr zwischenzeitlich eingestellt

Laut Internetseite der Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) wurde der öffentliche Nahverkehr in der Stadt zunächst unwetterbedingt eingestellt. Schließlich zog das Unwetter laut Polizei weiter Richtung Nordosten.

Überflutete Straßen, umgestürzte Verkehrsschilder und Bäume, abgedeckte Dächer auch in Königstein im Taunus. Ein dpa-Reporter berichtete, einzelne Straßen stünden unter Wasser. Dunkler Himmel und regelrechte Regenwände waren auch auf mehreren Webcams der Taunus-Orte zu erkennen. Wenige Minuten später verdunkelte sich auch in Frankfurt der Himmel, Donner war zu hören und heftiger Regen prasselte über der Mainmetropole nieder.


Bildnachweis: © Nicole Schippers/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
130 Einsatzkräfte auf dem Weg nach Gelsenkirchen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Wenn heute Abend Georgien auf Portugal trifft, sind bereits 130 Einsatzkräfte aus dem Kreis Gütersloh vor...

weiterlesen...
Spazieren hilft gegen Kreuzschmerzen
Aus aller Welt

Rückenschwimmen, Krafttraining oder Pilates: Um ihre Kreuzschmerzen zu lindern, versuchen Menschen vieles. Eine Studie aus Australien kommt zum Ergebnis, dass schon einfaches Spazieren helfen kann.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei geht von Tat innerhalb der Familie aus
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus fallen Schüsse, drei Menschen sind tot, zwei schwer verletzt. Einen Tag nach der Tat gibt es neue Erkenntnisse.

weiterlesen...
Zahl der untergebrachten Wohnungslosen in Deutschland steigt
Aus aller Welt

Die Zahl der untergebrachten wohnungslosen Menschen steigt kontinuierlich. Insbesondere eine Gruppe macht den Großteil aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizei geht von Tat innerhalb der Familie aus
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus fallen Schüsse, drei Menschen sind tot, zwei schwer verletzt. Einen Tag nach der Tat gibt es neue Erkenntnisse.

weiterlesen...
Zahl der untergebrachten Wohnungslosen in Deutschland steigt
Aus aller Welt

Die Zahl der untergebrachten wohnungslosen Menschen steigt kontinuierlich. Insbesondere eine Gruppe macht den Großteil aus.

weiterlesen...