8. Mai 2023 / Aus aller Welt

Boot kentert in Indien - mindestens 22 Tote

Das Boot war überfüllt und es mangelte an Schwimmwesten. Bei einem Unglück in Indien sind mindestens 22 Menschen gestorben.

Retter ziehen im indischen Malappuram das Boot an Land, das gekentert ist.
von dpa

In Indien ist ein doppelstöckiges Boot gekentert - mindestens 22 Menschen sind bei dem Unfall gestorben. Unter den Toten seien auch sieben Kinder, teilte die Regierung des betroffenen Bundesstaates Kerala laut dem örtlichen Fernsehsender NDTV am Montag mit. Die Ermittlungen der Unfallursache des Vorfalls am Sonntagabend dauerten noch an, hieß es von der Polizei.

Das Boot sei überfüllt gewesen und die meisten hätten keine Schwimmwesten getragen, berichtete die Tageszeitung «Indian Express» unter Berufung auf Überlebende. Viele Menschen in Indien können nicht schwimmen. Gegen den Bootsbesitzer würde ermittelt, hieß es. Die Rettungsarbeiten dauerten an.

Die örtlichen Behörden kündeten eine Entschädigung von je einer Million Rupien (rund 11 000 Euro) für die Familien der Opfer an. Auch Premierminister Narendra Modi sprach den Angehörigen sein Beileid aus.


Bildnachweis: © P.P. Afthab/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Plötzlich Königreich: Als Stücke Deutschlands orange wurden
Aus aller Welt

Vor 75 Jahren wurden zwei Orte im Westen von Nordrhein-Westfalen niederländisch. Später kehrten sie zurück - und es gibt manch einen Bewohner, der das noch heute bedauert.

weiterlesen...
Frau zahlte Millionensumme an angeblichen Hellseher
Aus aller Welt

1,6 Millionen Euro soll eine Frau in den vergangenen Jahren an einen angeblichen Hellseher gezahlt haben. Und das ist wohl nur die Spitze des Eisberges.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Plötzlich Königreich: Als Stücke Deutschlands orange wurden
Aus aller Welt

Vor 75 Jahren wurden zwei Orte im Westen von Nordrhein-Westfalen niederländisch. Später kehrten sie zurück - und es gibt manch einen Bewohner, der das noch heute bedauert.

weiterlesen...
Frau zahlte Millionensumme an angeblichen Hellseher
Aus aller Welt

1,6 Millionen Euro soll eine Frau in den vergangenen Jahren an einen angeblichen Hellseher gezahlt haben. Und das ist wohl nur die Spitze des Eisberges.

weiterlesen...