18. März 2023 / Aus aller Welt

Condor-Maschine kehrt über den Azoren vorsorglich um

Eine Condor-Maschine ist am Freitag nach einer Fehleranzeige im Cockpit über den Azoren umgekehrt und in Frankfurt gelandet. Die 154 Passagiere sind inzwischen mit einem Ersatzflug am Zielort angekommen.

Condor-Schalter in Frankfurt. «Sicherheit hat in der Luftfahrt immer höchste Priorität, und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Passagiere», so eine Condor-Sprecherin.
von dpa

Der Pilot einer Condor-Maschine mit 154 Passagieren an Bord ist vorsorglich über den Azoren umgekehrt und zurück nach Frankfurt geflogen. Das Flugzeug sei am Freitag auf dem Weg von Frankfurt nach Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe in der Karibik gewesen, teilte eine Condor-Sprecherin auf Anfrage mit. Grund für die Rückkehr nach Frankfurt sei eine Fehleranzeige im Cockpit gewesen. Der Flieger sei sicher in Frankfurt gelandet.

«Sicherheit hat in der Luftfahrt immer höchste Priorität, und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Passagiere», so die Sprecherin. Alle 154 Passagiere seien in Frankfurt in Hotels untergebracht worden. Der Ersatzflug startete am Samstagmittag. Mit ihm seien die Fluggäste über Punta Cana zur Insel Bonaire geflogen worden, wo sie ihr Kreuzfahrtschiff erreicht hätten, an dessen Route der Ersatzflug angepasst worden sei, sagte die Sprecherin. Zuvor hatte hessenschau.de darüber berichtet.


Bildnachweis: © Silas Stein/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
Aus aller Welt

Anfang Februar machte Charles öffentlich, dass er Krebs hat. Nun hat er sich wieder bei einem offiziellen Termin fotografieren lassen. Und erzählt, wie sehr ihn die Unterstützung rühre.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
Aus aller Welt

Anfang Februar machte Charles öffentlich, dass er Krebs hat. Nun hat er sich wieder bei einem offiziellen Termin fotografieren lassen. Und erzählt, wie sehr ihn die Unterstützung rühre.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...