7. Mai 2022 / Aus aller Welt

Demo für rasche Cannabis-Legalisierung in Berlin

«Gebt das Hanf frei»: Unter diesem Motto demosntrierten in Berlin rund 200 Menschen für die Legalisierung von Cannabis.

Auftaktkundgebung einer Demonstration für eine zügige Legalisierung von Cannabis in Berlin.

In Berlin haben am Samstag Cannabis-Konsumenten für die zügige Legalisierung von Marihuana demonstriert.

Unter dem Motto «Schluss mit Warten: Gras in den Garten!» forderten sie von der Bundesregierung eine schnellere Umsetzung der im Koalitionsvertrag beschlossenen Legalisierung. Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl auf bis zu 200, wie eine Sprecherin sagte. «Gebt das Hanf frei» oder «Hanf statt Erdöl!» stand auf manchen Schildern. Die Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP will laut Koalitionsvertrag erlauben, dass Cannabis in bestimmten Mengen und in speziellen Geschäften an Erwachsene verkauft werden kann.

In einem Aufruf zum «Global Marijuana March» wird kritisiert, dass es bislang weder einen Zeitplan noch einen Gesetzentwurf gibt. Auch wird dort die Legalisierung des Eigenanbaus gefordert. Erst vor zwei Wochen hatten mehr als 1000 Menschen gegen das Verbot und für die gesetzliche Freigabe von Cannabis demonstriert.

Im Rahmen des «Global Marijuana March» waren auch in anderen Städten in Deutschland die Befürworter der Legalisierung zum Protest aufgerufen. In den kommenden Wochen soll es weitere Veranstaltungen geben.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Hoodies von Druckerei Schmelter
Good Vibes

Droste-Haus in Verl freut sich über Spende

weiterlesen...
Nächster Hobbymarkt am 7. Januar
Veranstaltung

Erneut ohne Geflügelhandel

weiterlesen...

Neueste Artikel

Chaos durch Schneestürme in Osteuropa
Aus aller Welt

Der Winter ist zurück und hat in einigen östlichen Ländern für Unfälle und Stromausfälle gesorgt. In Polen sterben mindestens zwei Menschen.

weiterlesen...
Unfall mit sieben Fahrzeugen auf der A3 - Ein Toter
Aus aller Welt

Die Autobahn 3 bei Frankfurt gleicht einem Trümmerfeld. Mitten in der Nacht kommt es erst zu einem Auffahrunfall, dann krachen weitere Wagen in die Unfallstelle. Traurige Bilanz: Ein Toter und fünf Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Chaos durch Schneestürme in Osteuropa
Aus aller Welt

Der Winter ist zurück und hat in einigen östlichen Ländern für Unfälle und Stromausfälle gesorgt. In Polen sterben mindestens zwei Menschen.

weiterlesen...
Unfall mit sieben Fahrzeugen auf der A3 - Ein Toter
Aus aller Welt

Die Autobahn 3 bei Frankfurt gleicht einem Trümmerfeld. Mitten in der Nacht kommt es erst zu einem Auffahrunfall, dann krachen weitere Wagen in die Unfallstelle. Traurige Bilanz: Ein Toter und fünf Verletzte.

weiterlesen...