18. November 2021 / Aus aller Welt

Deutscher gewinnt Poker-WM und acht Millionen Dollar

Er hatte die richtigen Karten, das richtige Glück und natürlich das richtige Können. Koray Aldemir ist in Las Vegas zum Poker-König geworden.

Der Trip nach Las Vegas hat sich für Koray Aldemir gelohnt.
von dpa

Deutschland hat einen dritten Poker-Weltmeister: Der gebürtige Berliner Koray Aldemir hat in Las Vegas die World Series of Poker (WSOP) gewonnen und ein Preisgeld von acht Millionen Dollar (rund 7 Millionen Euro) eingestrichen.

Der 31-Jährige setzte sich am Mittwochabend (Ortszeit) gegen den Briten Jack Oliver und den Amerikaner George Holmes durch, wie der Veranstalter mitteilte.

Neben dem Preisgeld kann Aldemir außerdem ein mit Diamanten besetztes Armband mit nach Hause nehmen, hieß es.

Vor dem 31-Jährigen hatten nur zwei weitere Deutsche die Poker-Weltmeisterschaft gewonnen: Hossein Ensan holte 2019 den Titel, Pius Heinz gewann das Turnier 2011.


Bildnachweis: © Diego Ribas/PX Imagens via ZUMA Press Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Die New Yorker High Line wird 15 Jahre alt
Aus aller Welt

Einst eine Hochbahntrasse, ist die High Line inzwischen ein blühender Park und eine der Top-Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt wird das Projekt 15 Jahre alt - und hat weltweit Nachahmer gefunden.

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Latexfans feiern auf «Erotikschiff»
Aus aller Welt

Leder, Latex und viel nackte Haut: Auf dem «Torture-Ship» ist alles erlaubt. Hunderte Fetisch-Fans zog es wieder auf das «Erotikschiff» - allem Regen zum Trotz.

weiterlesen...
Toter in U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg gefunden
Aus aller Welt

Das Kottbusser Tor in Kreuzberg gehört zu den Kriminalitätsschwerpunkten Berlins. Ist dort ein 26-Jähriger im U-Bahnhof getötet worden?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Latexfans feiern auf «Erotikschiff»
Aus aller Welt

Leder, Latex und viel nackte Haut: Auf dem «Torture-Ship» ist alles erlaubt. Hunderte Fetisch-Fans zog es wieder auf das «Erotikschiff» - allem Regen zum Trotz.

weiterlesen...
Toter in U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg gefunden
Aus aller Welt

Das Kottbusser Tor in Kreuzberg gehört zu den Kriminalitätsschwerpunkten Berlins. Ist dort ein 26-Jähriger im U-Bahnhof getötet worden?

weiterlesen...