4. Februar 2023 / Aus aller Welt

Dringend gesucht: Uhu aus Zoo im Central Park entkommen

Seit rund zwei Tagen hält ein Uhu die New Yorker Polizei und Vogelbeobachter in Atem. Der Vogel wurde zwar gesichtet - doch das Einfangen gestaltet sich schwierig.

Ein Uhu sitzt auf der New Yorker Fifth Avenue.
von dpa

Zooangestellte, die New Yorker Polizei und etliche Vogelbeobachter sind seit rund zwei Tagen auf der Suche nach einem Uhu namens Flaco. Der Vogel wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) als vermisst gemeldet, nachdem Unbekannte das Gitter seines Geheges im Central Park Zoo zerschnitten hatten. Das berichtete unter anderem die «New York Times».

Im Laufe des Freitags wurde Flaco mehrmals im und um den Park herum gesichtet, auch auf der berühmten Luxus-Einkaufsstraße Fifth Avenue. User auf Twitter teilten Fotos und Videos des entkommenen Tieres, eingefangen werden konnte Flaco jedoch nicht.

Das derzeit extrem kalte Wetter in New York erschwerte das Vorhaben zusätzlich. In der Nacht zum Samstag fiel die Temperatur zeitweise auf -15 Grad. Vogelexperte David Barrett sagte dem Sender ABC7, Flaco sollte zwar in der Lage sein, mit der Kälte fertig zu werden. Nach einem Jahrzehnt in Gefangenschaft fehle ihm allerdings möglicherweise die Fähigkeit, allein in freier Wildbahn Beute zu fangen. Deshalb müsse er gerettet und gefüttert werden.


Bildnachweis: © Edmund Berry/EspressoBird/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Sprechstunde der AWO-Wohnberatung am 24. April
Stadt Verl

Auch im Alter möglichst lange und selbständig in der vertrauten Umgebung zu leben: Das wünschen sich wohl die meisten...

weiterlesen...
Zwei Kater an der Marienstraße zugelaufen
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind zwei schwarz-weiße Kater als zugelaufen gemeldet worden. Beide Tiere sind ca. eineinhalb Jahre...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Preise für das Weltpressefoto 2024 vergeben
Aus aller Welt

Die besten Pressefotos des vergangenen Jahres werden beim World Press Photo ausgezeichnet. Teilgenommen hatten mehr als 3800 Fotojournalisten mit über 61.000 Fotos. Nun wurden die besten geehrt.

weiterlesen...
Tsunami-Warnung nach heftigem Vulkanausbruch in Indonesien
Aus aller Welt

Der indonesische Vulkan Ruang spuckt seit Tagen Asche und Gestein. Teile des Feuerbergs könnten nun ins Meer stürzen. Tausende fliehen vor einem möglichen Tsunami - es wäre nicht das erste Mal.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Preise für das Weltpressefoto 2024 vergeben
Aus aller Welt

Die besten Pressefotos des vergangenen Jahres werden beim World Press Photo ausgezeichnet. Teilgenommen hatten mehr als 3800 Fotojournalisten mit über 61.000 Fotos. Nun wurden die besten geehrt.

weiterlesen...
Tsunami-Warnung nach heftigem Vulkanausbruch in Indonesien
Aus aller Welt

Der indonesische Vulkan Ruang spuckt seit Tagen Asche und Gestein. Teile des Feuerbergs könnten nun ins Meer stürzen. Tausende fliehen vor einem möglichen Tsunami - es wäre nicht das erste Mal.

weiterlesen...