1. Januar 2024 / Aus aller Welt

Erst Nordsee, dann Sauna: Neujahrsschwimmen an der Küste

Unter dem Motto «Mit kühlem Kopf ins neue Jahr!» haben sich zahlreiche Menschen ins Meer gestürzt. Das Event war dieses Jahr jedoch weniger beliebt als in der Vergangenheit.

Als Neptun verkleidet steigt Tim Bergelt zusammen mit anderen Hobbyschwimmern aus dem 5 Grad kalten Meer, hier die Ostsee.
von dpa

Anbaden bei rund sieben Grad Wassertemperaturen: Beim Neujahrsschwimmen an der niedersächsischen Nordseeküste sind einige Unerschrockene in das neue Jahr gestartet. Dutzende mutige Schwimmer begaben sich etwa am Nachmittag auf der Halbinsel Butjadingen in das eiskalte Nordseewasser. Das Motto: «Mit kühlem Kopf ins neue Jahr!».

Laut Veranstalter wagten sich dort zwischen 50 und 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins Meer und rund 200 Besucher schauten zu. Es seien weniger Schwimmer gewesen als in den vergangenen Jahren, als das Event oft um die 250 Teilnehmer anzog, hieß es. Grund sei, dass das Neujahrsschwimmen wegen Sanierungsarbeiten nicht wie sonst in der Nordsee-Lagune - einem Meerwasser-Badesee - stattfand, sondern am Friesenstrand.

Beim Neujahrsbaden, auch Anbaden oder Anschwimmen genannt, steht vor allem der Spaßfaktor im Vordergrund. Meist verfolgen zahlreiche Schaulustige am Strand das Spektakel. Auch auf den Inseln Norderney, Juist und Borkum luden Veranstalter Mutige ein, sich in die kalte Nordsee zu begeben. Aufwärmen konnten sich die Schwimmer vielerorts bei heißen Getränken oder einem Saunabesuch.


Bildnachweis: © Stephan Schulz/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Aus aller Welt

Die mahnenden Stimmen von Experten, die vor den Risiken Künstlicher Intelligenz warnen, häufen sich. Doch nicht alle in der Branche finden Alarmstimmung angemessen.

weiterlesen...
Lampen aus Kürbissen: Die Künstlerin und ihr Gemüse
Aus aller Welt

Hand aufs Herz - wer kennt Kalebassen? Sind das alte Schiffsgeschütze? Nein, es geht hier um Flaschenkürbisse. Gemüse, keine Kanonen. Eine Künstlerin macht Erstaunliches daraus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Aus aller Welt

Die mahnenden Stimmen von Experten, die vor den Risiken Künstlicher Intelligenz warnen, häufen sich. Doch nicht alle in der Branche finden Alarmstimmung angemessen.

weiterlesen...
Lampen aus Kürbissen: Die Künstlerin und ihr Gemüse
Aus aller Welt

Hand aufs Herz - wer kennt Kalebassen? Sind das alte Schiffsgeschütze? Nein, es geht hier um Flaschenkürbisse. Gemüse, keine Kanonen. Eine Künstlerin macht Erstaunliches daraus.

weiterlesen...