16. Dezember 2021 / Aus aller Welt

Erster Auftritt der Löwen-Babys im Zoo Gelsenkirchen

Die kleinen Raubkätzchen in Gelsenkirchen erkunden die Welt. Zu weit weg lässt die Mutter ihr Sprößlinge aber nicht. Sonst kann es laut werden.

Die rund zwei Monate alten Löwenbabys Jamila, Kumani und Malaika tollen zum ersten Mal im Außengehege des Zoos herum.
von dpa

Der Löwen-Nachwuchs im Gelsenkirchener Zoo «Zoom Erlebniswelt» hat sich am Donnerstag erstmals dem Publikum präsentiert. Die Jungtiere Jamila, Kumani und Malaika seien durch das Außengehege getollt und hätten erste Kletterversuche an Bäumen und Felsen unternommen, berichtete ein dpa-Fotoreporter.

Die gut zwei Monate alten und etwa achteinhalb Kilogramm schweren Jungtiere hätten auch Fangen mit Löwenmutter Fiona und «Tante» Lissy gespielt. Wenn sich die Jungen zu weit entfernten, habe die Mutter sie immer wieder mit Brüllen und Knurren herangeholt. «Insgesamt entwickelt sich der Löwennachwuchs weiterhin prächtig und wird von Tag zu Tag aktiver», teilte der Zoo mit.


Bildnachweis: © Roland Weihrauch/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...