24. September 2022 / Aus aller Welt

Erstes Bild von Queen-Grabplatte: Stein aus schwarzem Marmor

Queen Elizabeth II. ist am Montag auf Schloss Windsor beigesetzt worden. Auf ihrer Grabplatte stehen weitere Namen.

Das vom Buckingham-Palast herausgegebene Foto zeigt die Grabplatte der Queen auf Schloss Windsor.
von dpa

Wenige Tage vor der Wiedereröffnung von Schloss Windsor für Besucher ist erstmals ein Bild der neuen Grabplatte von Queen Elizabeth II. und ihrer engsten Familie veröffentlicht worden. Der Stein besteht aus handgeschnitztem schwarzen belgischen Marmor, um zum Vorgänger zu passen, wie der Palast am Samstag mitteilte.

Buchstaben und Zahlen aus Messing verkünden die Lebensdaten der Königin, ihrer Eltern, Königsgemahlin Elizabeth («Queen Mum») und König George VI., sowie ihres Ehemanns Prinz Philip. In der Mitte prangt das Wappen des Hosenbandordens, dem alle vier Royals angehörten. Das Foto zeigt das Grab in der kleinen König-George-VI.-Gedenkkapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor von Blumenkränzen umgeben.

Die königliche Residenz öffnet am 29. September wieder für Besucher, die dann auch die Grabstätte besichtigen können. Die Queen war am 8. September im Alter von 96 Jahren gestorben und am 19. September auf Schloss Windsor beigesetzt worden. In derselben Seitenkapelle, die zur großen St.-Georges-Kapelle gehört, ist auch die Urne der jüngeren Schwester der Queen, Prinzessin Margaret, untergebracht.


Bildnachweis: © Royal Collection Trust/The Dean /PA Media/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Fünf Fundkatzen suchen ihr Zuhause
Stadt Verl

Der Stadtverwaltung sind fünf Katzen als zugelaufen gemeldet worden. Ein blau-creme gestromter Kater (gefunden am 3....

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
Aus aller Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
Aus aller Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...