11. Juni 2023 / Aus aller Welt

Faeser will Messerverbot in Zügen und Bussen vorschlagen

Eigentlich gibt es bei der Bahn schon eine Art Messerverbot. doch Innenministerin Faeser ist das nicht genug.

Innenministerin Nancy Faeser zu Messern in Zügen und Bussen: «Ich bin für ein Verbot.»
von dpa

Bundesinnenministerin Nancy Faeser will bei den Ländern ein Messerverbot in Zügen und Bussen anregen. «Ich werde nächste Woche bei der Innenministerkonferenz ein generelles Messerverbot in Zügen und im gesamten öffentlichen Nahverkehr vorschlagen», sagte sie der «Bild am Sonntag».

«Ich bin für ein Verbot, damit strikter kontrolliert und schlimme Gewalttaten verhindert werden können», so Faeser.

Kontrolliert werden soll das Messerverbot von der Bundespolizei und den Länderpolizeien. «Die Bundespolizei kann die stichpunktartigen Kontrollen an Bahnhöfen erhöhen», sagte Faeser. «Genauso sollten die Länder mit ihren Polizeien handeln. Wer gegen das Waffenrecht verstößt, begeht eine Straftat, die streng geahndet werden kann.»

Allerdings gibt es bei der Deutschen Bahn praktisch bereits eine Art Messerverbot. In den Beförderungsbedingungen heißt es: «Von der Mitnahme als Handgepäck oder Traglast sind Gegenstände und Stoffe ausgeschlossen, die geeignet sind, Mitreisende zu stören oder zu verletzen oder den Wagen zu beschädigen.»

Gleichwohl unterstützte der Konzern in der Vergangenheit entsprechende Ideen. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält ein solches Verbot dagegen für kaum kontrollierbar.

In jüngster Zeit hatten mehrere besonders schwere Messerattacken in Zügen bundesweit Aufsehen erregt. So tötete im Januar ein Angreifer in einem Regionalzug in Brokstedt (Schleswig-Holstein) zwei junge Menschen. Ein anderer Angreifer verletzte im November 2021 in einem ICE in Bayern vier Männer mit einem Messer.


Bildnachweis: © David Young/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...
Spazieren hilft gegen Kreuzschmerzen
Aus aller Welt

Rückenschwimmen, Krafttraining oder Pilates: Um ihre Kreuzschmerzen zu lindern, versuchen Menschen vieles. Eine Studie aus Australien kommt zum Ergebnis, dass schon einfaches Spazieren helfen kann.

weiterlesen...
Spiel, Spaß und Spannung bei den Ferienspielen
Stadt Verl

Endlich wieder Sommerferien - und endlich wieder Ferienspiele im Droste-Haus! Vom 8. Juli bis zum 20. August warten auf...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Palast: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Aus aller Welt

Großbritanniens künftige Königin wird wegen einer Krebsdiagnose behandelt. Im Juni zeigte sie sich nach einer langen Pause erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Nun ist ein weiterer Auftritt geplant.

weiterlesen...
Koffer mit Leichenteilen: Polizei nimmt Verdächtigen fest
Aus aller Welt

An einer bekannten Brücke in Bristol werden zwei Koffer mit menschlichen Überresten gefunden. Die Polizei macht auch in einer Londoner Wohnung einen grausigen Fund - und meldet eine Festnahme.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Palast: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Aus aller Welt

Großbritanniens künftige Königin wird wegen einer Krebsdiagnose behandelt. Im Juni zeigte sie sich nach einer langen Pause erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Nun ist ein weiterer Auftritt geplant.

weiterlesen...
Koffer mit Leichenteilen: Polizei nimmt Verdächtigen fest
Aus aller Welt

An einer bekannten Brücke in Bristol werden zwei Koffer mit menschlichen Überresten gefunden. Die Polizei macht auch in einer Londoner Wohnung einen grausigen Fund - und meldet eine Festnahme.

weiterlesen...