13. Mai 2023 / Aus aller Welt

Feuerwehrleute treten im Wettkampf gegeneinander an

In voller Montur treten die Feuerwehrleute gegen einander an. Welche Aufgaben sie dabei zu bewältigen haben.

Der Feuerwehrmann Philipp Reumann von der Freiwilligen Feuerwehr Eckwarden steigt bei der «Firefighter Combat Challenge» in Bremerhaven mit einem Schlauch auf einen Turm.
von dpa

Schläuche schleppen und Slalom laufen: Rund 400 Feuerwehrleute aus ganz Deutschland und einige aus anderen europäischen Ländern messen sich am Wochenende in Bremerhaven in fünf einsatznahen Aufgaben. Bei dem Wettbewerb tragen die Einsatzkräfte die komplette Schutzausrüstung und den Atemschutz. Am Samstag standen bei der «Firefighter Combat Challenge» im Schaufenster Fischereihafen die Kämpfe für einzelne Feuerwehrmänner und -frauen an, am Sonntag sollen die Tandems und Gruppen folgen, wie die Veranstalter mitteilten.

Zu den Aufgaben bei dem Wettbewerb, der seinen Ursprung in den USA hat, gehören das Erklimmen eines Turms mit einem 19 Kilogramm schweren Schlauch, das Bewegen eines 72,5-Kilo-Gewichts über eine Strecke von eineinhalb Metern mittels eines Hammers sowie ein Slalomkurs, an dessen Ende ein gefüllter Schlauch zu ziehen ist.


Bildnachweis: © Focke Strangmann/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vier Menschen in Lebensgefahr nach Blitzeinschlag
Aus aller Welt

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vier Menschen in Lebensgefahr nach Blitzeinschlag
Aus aller Welt

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...