28. November 2022 / Aus aller Welt

First Lady stellt Weihnachtsdekoration im Weißen Haus vor

Es leuchtet, funkelt und glitzert im Weißen Haus: 77 Weihnachtsbäume wurden aufgestellt und mehr als 83.000 Weihnachtslichter angebracht. Die Dekoration steht in diesem Jahr unter dem Motto «We the People».

Jill Biden spricht bei der Enthüllung des diesjährigen Weihnachtsthemas des Weißen Hauses im East Room des Präsidentensitzes.

Weihnachtsstimmung im Weißen Haus: Die First Lady der USA, Jill Biden, hat die diesjährige Weihnachtsdekoration in der Regierungszentrale in Washington vorgestellt. «Was wir gemeinsam haben, ist so viel größer als die Dinge, die uns voneinander trennen», sagte Jill Biden bei der Präsentation des Weihnachtsschmucks.

Die Dekoration steht in diesem Jahr unter dem Motto «We the People» (auf Deutsch: «Wir, das Volk») - Worte aus der amerikanischen Verfassung. Dieser Begriff der Einheit beschreibe die «Seele der Nation», sagte die First Lady.

Nach Angaben ihres Büros sind 77 Weihnachtsbäume aufgestellt und mehr als 83.000 Weihnachtslichter angebracht worden. Wie üblich zieren große Kränze die Fenster an der Front der Regierungszentrale. Aus Teig und Zuckerguss wurde außerdem wie jedes Jahr eine Lebkuchen-Version des Weißen Hauses gebaut. Mehr als 150 Freiwillige aus dem ganzen Land hätten eine ganze Woche lang dabei geholfen, das Innere und Äußere der Regierungszentrale zu dekorieren, hieß es.


Picture credit: © Andrew Harnik/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täter wirft Fragen auf.

weiterlesen...
Fieberhafte Suche nach radioaktiver Kapsel in Australien
Aus aller Welt

Die auf dem Weg nach Perth abhanden gekommene Fracht ist klein, hat es aber in sich: Die Strahlenmenge des Cäsium-137 entspricht im Umkreis von einem Meter zehn Röntgenbehandlungen innerhalb einer Stunde.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täter wirft Fragen auf.

weiterlesen...
Fieberhafte Suche nach radioaktiver Kapsel in Australien
Aus aller Welt

Die auf dem Weg nach Perth abhanden gekommene Fracht ist klein, hat es aber in sich: Die Strahlenmenge des Cäsium-137 entspricht im Umkreis von einem Meter zehn Röntgenbehandlungen innerhalb einer Stunde.

weiterlesen...