24. Mai 2023 / Aus aller Welt

Flauschiger Passagier - Waschbär in Berliner Bus entdeckt

Ein kleiner Waschbär wollte sich offenbar mal einen Bus von innen anschauen. Beim Stopp des Busses an der Endhaltestelle, als der Fahrer die Türen öffnete, nutzte das Tier wohl die Gelegenheit...

Ein Polizist hält den kleinen Waschbären in einem Bus in die Kamera.
von dpa

Ein ungewöhnlicher Fahrgast hat sich am Dienstagabend an Bord eines Berliner Busses geschlichen: Ein junger Waschbär hatte es sich im hinteren Teil des Fahrzeuges gemütlich gemacht. Ein Busfahrer entdeckte den blinden Passagier gegen 19 Uhr an der Haltestelle Tempelhofer Damm, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Weil es sich bei dem Stopp um eine Endhaltestelle handelt, hatte der Fahrer an der Wendeschleife eine Pause eingelegt und die Bustüren zum Lüften geöffnet. Dabei muss sich das Jungtier der Polizei zufolge in den Bus geschlichen haben. Der Busfahrer rief die Polizei, die anschließend einen Naturschutzranger benachrichtigte. Der Ranger kümmerte sich um den Waschbären und setzte ihn in der Nähe aus.

Auf Twitter berichtete die Polizei mit den Worten «Was ist flauschig, hat ne Maske auf und kein Geld für das 49€-Ticket?» über den ungewöhnlichen Fund und veröffentlichte zwei Fotos des Waschbären.


Bildnachweis: © Polizei Berlin/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...