2. Februar 2024 / Aus aller Welt

Freund absichtlich überfahren - 18 Jahre Haft wegen Mordes

Sie kamen von einer Party. Wegen eines Streits habe die Studentin die Beherrschung verloren, sagt der Staatsanwalt. 160 Meter hat sie ihren Freund mit dem Auto mitgeschleift.

Sie hat ihren Freund überfahren - jetzt muss eine Frau viele Jahre hinter Gitter.
von dpa

Weil sie absichtlich ihren Verlobten überfahren hat, muss eine 24-Jährige in Großbritannien für viele Jahre ins Gefängnis. Ein Gericht in der westenglischen Stadt Chester verurteilte die Frau am Freitag wegen Mordes zu lebenslanger Haft. Sie darf frühestens nach 18 Jahren wieder in Freiheit kommen. Die Studentin habe wegen eines Streits die Beherrschung verloren und ihr Fahrzeug als Waffe missbraucht, sagte Staatsanwalt Andrew Ford.

Das Paar war im Mai 2022 von einer Party nach Hause gekommen, als die Frau in ihr Auto stieg und gegen ihren Freund lenkte. Er rappelte sich wieder auf, aber seine Partnerin überfuhr ihn erneut. Dabei landete der 24-Jährige unter dem Fahrzeug und wurde noch 160 Meter mitgeschleift. Die alkoholisierte Täterin meldete sich bei Nachbarn, die einen Krankenwagen riefen. Der Notarzt konnte aber nur den Tod des Mannes feststellen.


Bildnachweis: © Peter Byrne/PA Wire/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

WHO: Tabakindustrie will Kinder zu Süchtigen machen
Aus aller Welt

Die Tabakindustrie sagt, sie richtet sich mit E-Zigaretten an Raucher, die vom Tabak wegkommen wollen. Reine Taktik, sagt die WHO: Geschmacksrichtung Kaugummi und Ähnliches ziele auf anderes Publikum.

weiterlesen...
Massensterben von Seeigeln wird zur weltweiten Pandemie
Aus aller Welt

Ein Parasit vernichtet immer mehr Seeigel-Bestände. Binnen zwei Tagen macht er aus gesunden Tieren Skelette. Fatal ist das für Korallenriffe, die ohnehin schon unter Klimawandel und Umweltverschmutzung leiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

WHO: Tabakindustrie will Kinder zu Süchtigen machen
Aus aller Welt

Die Tabakindustrie sagt, sie richtet sich mit E-Zigaretten an Raucher, die vom Tabak wegkommen wollen. Reine Taktik, sagt die WHO: Geschmacksrichtung Kaugummi und Ähnliches ziele auf anderes Publikum.

weiterlesen...
Massensterben von Seeigeln wird zur weltweiten Pandemie
Aus aller Welt

Ein Parasit vernichtet immer mehr Seeigel-Bestände. Binnen zwei Tagen macht er aus gesunden Tieren Skelette. Fatal ist das für Korallenriffe, die ohnehin schon unter Klimawandel und Umweltverschmutzung leiden.

weiterlesen...