4. April 2023 / Aus aller Welt

Gattin von König Charles nun offiziell «Queen Camilla»

Der Palast verkündete die Nachricht mit einer geblümten Einladungskarte am Dienstagabend. Die Krönung des Königspaares soll im Mai stattfinden.

Dieses vom Buckingham Palace herausgegebene Foto zeigt König Charles III. und Königsgemahlin Camilla. Das Porträt wurde anlässlich der Krönung der beiden am 6. Mai veröffentlicht.
von dpa

Im Rahmen der Einladungen zu der in rund einem Monat anstehenden Krönung von König Charles III. und seiner Frau Camilla bezeichnet der Palast letztere nun offiziell als «Queen Camilla».

Der Palast veröffentlichte am Abend eine geblümte Einladungskarte mit dem entsprechenden Titel, die an die mehr als 2000 geladenen Gäste verschickt wird. Außerdem teilte das Königshaus ein neues Porträt des Paares im Drawing Room des Buckingham-Palastes mit der Öffentlichkeit, auf dem beide lächeln und vertraut Arm in Arm stehen. Charles (74) und Camilla feiern am Sonntag ihren 18. Hochzeitstag.

Seit dem Tod von Queen Elizabeth II. im vergangenen September war die 75-Jährige in offiziellen Miteillungen des Palastes als Königsgemahlin, also «Queen Consort», bezeichnet worden. Dass Camilla ebenfalls zur Königin gekrönt wird und den Titel trägt, war von Charles' Mutter Elizabeth II. einige Monate vor ihrem Tod noch ausdrücklich festgelegt worden.

Eine royale Insiderquelle sagte der britischen Nachrichtenagentur PA, «Queen Consort» sei in den vergangenen Monaten verwendet worden, um eine deutliche Unterscheidung zu der als «Queen» in den Köpfen verankerten Elizabeth II. klarzumachen. «Die Krönung ist nun ein angemessener Anlass, um den Titel "Queen Camilla" auch offiziell zu benutzen. Alle früheren Königsgemahlinnen waren unter dem Titel "Queen" und ihrem Vornamen bekannt», wurde die namentlich nicht genannte Quelle zitiert.

Die Krönung des Paares soll am 6. Mai in der Westminster Abbey im Beisein von zahlreichen internationalen Gästen flankiert von großen Straßenfesten stattfinden.


Bildnachweis: © Hugo Burnand/Buckingham Palace/PA Media/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die New Yorker High Line wird 15 Jahre alt
Aus aller Welt

Einst eine Hochbahntrasse, ist die High Line inzwischen ein blühender Park und eine der Top-Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt wird das Projekt 15 Jahre alt - und hat weltweit Nachahmer gefunden.

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...
Schwere Hochwasserschäden und Vermisste in der Schweiz
Aus aller Welt

Unwetter haben in der Schweiz Häuser zerstört und ein Autobahnstück weggerissen. Drei Menschen werden noch vermisst. In Zermatt gab es dagegen Aufatmen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwere Hochwasserschäden und Vermisste in der Schweiz
Aus aller Welt

Unwetter haben in der Schweiz Häuser zerstört und ein Autobahnstück weggerissen. Drei Menschen werden noch vermisst. In Zermatt gab es dagegen Aufatmen.

weiterlesen...
Geflohener Doppelmörder in Brandenburg gefasst
Aus aller Welt

Wegen zweifachen Mordes sitzt ein Mann seit Jahren in Haft. Manchmal darf er das Gefängnis verlassen - das nutzte er zur Flucht. Doch die währt nicht lang.

weiterlesen...