10. März 2024 / Aus aller Welt

Gefürchteter Marseiller Drogenboss festgenommen

In Frankreichs zweitgrößter Stadt bekämpfen sich aktuell rivalisierende Drogenbanden. Immer wieder kommt es zu tödlichen Auseinandersetzungen. Nun wurde einer der Anführer in Marokko festgenommen.

Drogenhandelsplatz im Wohnprojekt Maison-Blanche im Norden von Marseille. Drogenbanden dominieren in Marseille ganze Wohnviertel, regelmäßig gibt es tödliche Abrechnungen.
von dpa

Ein seit Monaten gesuchter Drogenboss aus Marseille ist in Marokko festgenommen worden. «Dank unserer Zusammenarbeit mit den marokkanischen Behörden, denen ich danke, wurde dem Drogenbanditentum heute ein schwerer Schlag versetzt», teilte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Samstag über X (ehemals Twitter) mit.

Der Mann wurde seit Monaten von Interpol gesucht und gilt als ein entscheidender Akteur im Marseiller Drogenkrieg, wie der Fernsehsender BFMTV berichtete. Er soll der mutmaßliche Anführer einer der rivalisierenden Banden sein. Dem 33-Jährigen drohen unter anderem wegen Geldwäsche, Einfuhr und Handel von Betäubungsmitteln sowie Mitgliedschaft in einer kriminellen Bande zehn Jahre Haft.

Drogenbanden dominieren in Frankreichs zweitgrößter Stadt ganze Wohnviertel, regelmäßig gibt es tödliche Abrechnungen. Zufallsopfer sind keine Seltenheit. Im vergangenen Jahr sind in Marseille 49 Menschen bei Auseinandersetzungen im Drogenmilieu ums Leben gekommen, deutlich mehr als in den Vorjahren.


Bildnachweis: © Nicolas Tucat/AFP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aus aller Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aus aller Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aus aller Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...
Nackter Mann tötet Joggerin in Schweizer Park
Aus aller Welt

In Männedorf am Zürichsee ist eine Frau getötet worden. Sie wurde in einem Park vom einem nackten Mann attackiert.

weiterlesen...