20. April 2023 / Aus aller Welt

Großer Besucherandrang: Intermodellbau in Dortmund eröffnet

Vergangenes Jahr ist die Messe wegen Corona ausgefallen. Diesmal beteiligen sich 355 Aussteller aus 17 Ländern an der Schau. Und das Interesse scheint groß zu sein.

Besucher laufen durch die Messehalle. Die Besuchermesse Intermodellbau öffnet ihre Tore in Dortmund.
von dpa

Von der klassischen Modelleisenbahn bis zur Baumaschine im Miniaturformat: Die Messe Intermodellbau ist am Donnerstag in Dortmund eröffnet worden. Vier Tage lang können sich Hobbytüftler hier über Trends und Neuheiten informieren. Der erste Messetag sei am Morgen mit großem Besucherandrang gestartet, wie eine Messesprecherin bestätigte. 355 Aussteller aus 17 Ländern beteiligen sich demnach an der Schau. 2022 war die Veranstaltung wegen Corona ausgefallen.

Die letzte Intermodellbau hatte 2021 in Dortmund stattgefunden. Damals waren - noch in der Pandemie - rund 40.000 Besucher und 325 Aussteller gekommen. Vor Corona Anfang 2019 kamen 77.000 Besucher und fast 450 Anbieter.

Gerade in der Pandemie habe sich der Modellbau großer Beliebtheit erfreut, wie der Handelsverband Spielwaren berichtete. Nach überdurchschnittlichen Wachstumsraten während der beiden Corona-Jahre komme die Modellbaubranche jetzt wieder in der Normalität an, teilte der Verband mit. 2022 verzeichnete die Branche demnach einen leichten Umsatz-Rückgang bei Modelleisenbahnen, Artikeln für den Plastikmodellbau und fernsteuerbarem Spielzeug.


Bildnachweis: © Fabian Strauch/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Spielgruppenplätze für das neue Kitajahr
Aktueller Hinweis

Ab morgen (01.05.) werden Anmeldungen entgegen genommen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 22 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Extremes Wetter gibt es wegen der Klimakrise immer häufiger. In den USA endet das «Memorial Day Weekend» für Menschen in etlichen Bundesstaaten katastrophal.

weiterlesen...
Dürre in Afrika: Namibia erklärt Ausnahmezustand
Aus aller Welt

In zahlreiche Ländern im südlichen Afrika bleibt der Regen aus. Jetzt schlägt auch Namibia Alarm.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 22 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Extremes Wetter gibt es wegen der Klimakrise immer häufiger. In den USA endet das «Memorial Day Weekend» für Menschen in etlichen Bundesstaaten katastrophal.

weiterlesen...
Dürre in Afrika: Namibia erklärt Ausnahmezustand
Aus aller Welt

In zahlreiche Ländern im südlichen Afrika bleibt der Regen aus. Jetzt schlägt auch Namibia Alarm.

weiterlesen...