17. Oktober 2023 / Aus aller Welt

Gutachten: 13-Jährige starb an «Blue Punisher»-Dosis

Der Tod eines 13-jährigen Mädchens nach dem Konsum einer Ecstasy-Pille hat im Juni für Erschütterung gesorgt. Nun ist klar, sie starb tatsächlich an der Überdosierung in dieser Pille.

von dpa

Vier Monate nach dem Drogentod einer 13-Jährigen aus Altentreptow in Mecklenburg-Vorpommern ist die Todesursache geklärt. Die Schülerin starb an einer Hirnschwellung, die zu einer Hirnschädigung führte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Neubrandenburgg. Das belege das Gutachten der Rechtsmediziner, das jetzt vorliegt. Die Hirnschwellung sei durch den hoch dosierten Wirkstoff in der Ecstasy-Pille «Blue Punisher» (deutsch: blauer Bestrafer) ausgelöst worden.

Die 13-Jährige soll die Droge Mitte Juni in Altentreptow genommen haben. Sie war bewusstlos in eine Klinik gebracht worden und starb Ende Juni. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in dem Zusammenhang gegen einen 17-jährigen Tatverdächtigen, der diese Pillen verkauft haben soll. Ihm wird illegale Abgabe von Betäubungsmitteln mit Todesfolge vorgeworfen.

Im gleichen Zeitraum mussten damals zwei weitere 14 und 15 Jahre alte Mädchen an der (Mecklenburgischen Seenplatte nach Einnahme dieser Ecstasy-Pillen mit Gesundheitsproblemen in Kliniken, überstanden diese aber. In dem Zusammenhang wird gegen mehrere weitere Verdächtige ermittelt, die unter anderem solche Pillen an Konsumenten abgegeben haben sollen - auch an Minderjährige.

Die Polizei warnt weiter vor den «Blue Punisher»-Pillen. Diese Drogen seien vermutlich weiterhin im Umlauf, sagte eine Polizeisprecherin. Nach dem Todesfall im Juni seien jüngere Leute aber etwas vorsichtiger geworden.


Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lampen aus Kürbissen: Die Künstlerin und ihr Gemüse
Aus aller Welt

Hand aufs Herz - wer kennt Kalebassen? Sind das alte Schiffsgeschütze? Nein, es geht hier um Flaschenkürbisse. Gemüse, keine Kanonen. Eine Künstlerin macht Erstaunliches daraus.

weiterlesen...
Nepalesischer Bergführer besteigt Mount Everest zum 30. Mal
Aus aller Welt

Vor 30 Jahren stand Kami Rita Sherpa das erste Mal auf dem Dach der Welt. Jetzt hat er seinen eigenen Rekord gebrochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lampen aus Kürbissen: Die Künstlerin und ihr Gemüse
Aus aller Welt

Hand aufs Herz - wer kennt Kalebassen? Sind das alte Schiffsgeschütze? Nein, es geht hier um Flaschenkürbisse. Gemüse, keine Kanonen. Eine Künstlerin macht Erstaunliches daraus.

weiterlesen...
Nepalesischer Bergführer besteigt Mount Everest zum 30. Mal
Aus aller Welt

Vor 30 Jahren stand Kami Rita Sherpa das erste Mal auf dem Dach der Welt. Jetzt hat er seinen eigenen Rekord gebrochen.

weiterlesen...